Kulturrathaus

Königstraße 15

01097 Dresden

bis 20. April 2012 Ausstellung
„Traumhafte Schlösser, Villen und Sommerhäuser am Elbhang um Pillnitz“
Die Schönheit, Anmut und Harmonie der Gesamtheit des Elbstromes, der Wiesen und Felder, der schwingenden Weinberge und bekrönenden Wälder des Elbhanges von Pillnitz, Hosterwitz und Niederpoyritz zieht seit langen Zeiten Bauwillige an.
Der sächsische Hof unter August dem Starken hatte Schloss Pillnitz in seinen Grundzügen erbauen lassen. Ab 1766 wurde es durch den kurfürstlichen Hof regelmäßig als Sommersitz genutzt.
In seiner Umgebung errichteten viele direkt und indirekt mit dem Hof verbundene Persönlichkeiten im 19. Jahrhundert eigene Sommerhäuser. Mit Angehörigen und Freunden verbrachten sie hier die Sommerzeit und genossen die herrliche Landschaft.
Die Ausstellung des Ortsverein Pillnitz e. V. zeigt eine Auswahl dieser Häuser und erzählt von ihren Bewohnern.
Die Ausstellung ist bis zum 20. April 2012 in der 3. Etage des Kulturrathauses, Königstraße 15, 01097 Dresden zu sehen.
Die Öffnungszeiten sind außer an den Feiertagen montags und mittwochs 8 - 17:30 Uhr, dienstags und donnerstags 8 - 18:30 Uhr und freitags 8 - 17 Uhr.
Der Eintritt ist frei.