HOFTHEATER DRESDEN Prinzipal Rolf Hoppe

DIE IDEE DES HOFTHEATERS


Rolf Hoppe, der international renommierte Schauspieler aus Dresden hatte eine Vision: Er wollte einen künstlerisch-kulturellen Ort am Rande der Stadt Dresden in Weißig schaffen, ein Hoftheater, ein „Theater der Nähe“.

Zu diesem Zweck gründete er und einige Kunstenthusiasten 1995 einen Kunstverein. Da dieser finanziell nicht in der Lage war, ein Grundstück zu erwerben, kaufte Hoppe einen Bauernhof und stiftete ihn dem Hoftheaterverein.
Motto: Vom Bauern-Hof zum Hof-Theater .

Kartenvorverkauf:
Theaterkasse im Hoftheater
Do. 16:00 - 18:00 Uhr
0351 / 250 6 150

Konzertkasse Schillergalerie
Mo. - Fr. 10:00 - 20:00 Uhr
0351 / 315 870

Ticketcentrale im Kulturpalast
Mo. - Fr. 10:00 - 19:00 Uhr und Sa. 10:00 - 14:00 Uhr
0351 / 486 66 66

SZ-Ticketservice im Karstadt
0351 / 861 16 50

Dresden Werbung und Tourismus GmbH
0351 / 491 922 33

KONTAKT
Hoftheater Dresden

Hauptstraße 35
01328 Dresden OT Weißig
Tel.: 0351 / 250 6 150
E-Mail:
service@hoftheater-dresden.de
http://www.hoftheater-dresden.de  

11.08.2016 20:00 Uhr Das Herz eines Boxers - Premiere
12.08.2016 20:00 Uhr Mit deinen Augen
13.08.2016 19:00 Uhr Spanische Hof-Sommernacht
14.08.2016 16:00 Uhr Das Faultier im Dauerstress