Seifhennersdorf, die Stadt der zwei Grenzübergänge nach Tchechien: Varnsdorf/Warnsdorf und Rumburg/Rumburk

Allgemeines

85 Jahre Karli-Haus Seifhennersdorf
1. Dezember 1929 - 1. Dezember 2014

http://www.karlihaus-seifhennersdorf.de

bis 24. Dezember 2015
lebendiger Weihnachtskalender der Stadt Seifhennersdorf
jeden Tag an einem anderen Ort

Entdecken Sie Seifhennersdorf

Mein Heimatort liegt ca. 20 km nordwestlich von Zittau in der Südlausitz. Seifhennersdorf hat eine Gesamtlänge von 6,5 km, die sich in den Tälern der Mandau und des Leutersdorfer Wassers erstrecken. Das Stadtrecht wurde im Jahre 1974 verliehen.
Seifhennersdorf ist ein ehemaliges Weberdorf, dass sich durch eine Vielzahl von Umgebindehäusern auszeichnet.
Sehenswert ist die
Kirche direkt neben dem Rathaus (erbaut 1925) auf dem Rathausplatz, welche 1798 erbaut wurde. Das Museum wurde aus einem ehemaligen Schafstall errichtet. Es werden viele wertvolle geologische und andere Sammlungen gezeigt. So z. B. von Fossilien, die bei Bergbauversuchen um 1840 und 1950 in unserem Ort gefunden wurden. Das ganze Jahr über gibt es verschiedene Sonderausstellungen. Ich möchte nur an die Leinewebertage erinnern.
Auch Urlauber kommen nicht zu kurz. Seifhennersdorf hat viele Privatunterkünfte anzubieten. Die Namen der Vermieter kann man bei der Stadtverwaltung erfahren. Einige sind auch namentlich auf der Homepage unter
Urlaub zu finden. Für das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt (siehe Gastlichkeit). Von Mai bis September ist das Waldstrandbad "Silberteich" für Badegäste, Sonennanbeter und anderen geöffnet. Der Gondelteich ist auch auf diesem Gelände. Gleich nebenan befindet sich das Querzenland. Hier findet die Jugend das ganze Jahr über Erholung. Bungalows stehen auch Familien zur Verfügung.
Für den Wanderer und Naturfreund hat unsere schöne Heimat auch viel zu bieten. Die Aussicht unserer Berge reicht bis weit über die Ländergrenze hinaus. Wir haben auch Biotope oder Flächendenkmäler. Besuchen Sie die Naturseiten und informieren Sie sich über die Fauna und Flora von Seifhennersdorf.
Nicht vergessern möchte ich zu erwähnen, dass unser Ort zwei Grenzübergänge besitzt:

  1. Grenzübergang Varnsdorf
  2. Grenzübergang Rumburg

Rathaus Seifhennersdorf
Rathaus Seifhennersdorf
"Die Karasekbande" von Klaus Singwitz
sächsische Lausbubengeschichten zum Lesen und Vorlesen

253 Seiten stark, Preis: 13,90 Euro
Kindheitserinnerungen rund um den Windmühlberg, den Zuckertütenbaum und seine Schulerlebnisse auf sehr amüsante Weise beschrieben
zu erwerben im
Karasek-Museum / Touristinformation
Di - Frei 9 - 12 und 13 - 16:30 Uhr
Sa 13 - 16:30 Uhr

"Unterwegs auf den Wogen meines Lebens"
Ein Bootsurlaub zum Gedenken an meinen Husky und zum Nachdenken über mein bewegtes Dasein

erhältlich ab sofort im heimatlichen Buchhandel, in den Treffs der Sächsischen Zeitung, in den Touristinformationen für 14,50 Euro (bei direkter Bestellung beim Autor dieses Buches kommen 1,50 Euro dazu)
Autor: Volker Truschka aus Seifhennersdorf
er knüpft mit diesem Buch an sein Erstlingswerk an und damit an die letzten Tage seines Siberian Husky Hardy (16 Tagesetappen) - Mai 2014