Ausstellungen, Führungen und sonstige ganzjährige Veranstaltungen in Bautzen

1. Januar - 31. Dezember 2018 Chronik der Bautzener Gefängnisse 1904 - 2000
Chronikartig wird die Geschichte von Bautzen I (1904 bis 1990) und von Bautzen II (1906 bis 1992) sowie der Gedenkstätte in Bautzen (1990 bis 2000) dokumentiert. Der Schwerpunkt liegt auf einer zeitlichen Einordnung der wesentlichen Entwicklungsetappen beider Gefängnisse, die mit zahlreichen Fotos illustriert werden. Die Chronik sollte in Verbindung mit dem Einführungsfilm betrachtet werden.
Speziallager Bautzen 1945-1956

Anhand von ausgewählten Biographien wird die Geschichte des sowjetischen Speziallagers in Bautzen I erzählt. Den Lebensläufen sind zahlreiche Originalgegenstände aus der Haftzeit zugeordnet. Ein Modell des Lagers illustriert die damaligen räumlichen Verhältnisse. Zudem werden die wenigen überlieferten zeitgenössischen Fotos sowie eine kurze Filmsequenz gezeigt. Neben dem Ausstellungsraum wird dem Besucher eine nach den Schilderungen ehemaliger Häftlinge erstellte Zellenrekonstruktion gezeigt, die auch betreten werden kann.
Drei Computerarbeitsplätze bieten thematisch gegliederte Filmaufnahmen von Zeitzeugeninterviews sowie eine graphisch aufbereitete Statistik des Speziallagers Bautzen. Der Aufbau der Ausstellung orientiert sich an den Haftverläufen der in Bautzen Inhaftierten. Da die meisten von ihnen sowohl unter sowjetischer als auch deutscher Verwaltung in Bautzen gefangen waren, umfasst die Ausstellung die Jahre 1945 bis 1956.
Gedenkstätte Bautzen
Weigangstraße 8 a
02625 Bautzen
Telefon: +49 3591 40474
Telefon: +49 3591 40475
E-Mail:
info.bautzen@stsg.smwk.sachsen.de
Montag - Donnerstag 10 - 16 Uhr
Freitag 10 - 20 Uhr
Samstag, Sonntag und an Feiertagen 10 - 18 Uhr
2. Februar - 9. Juni 2018 Collage. Malerei. Zeichnung. Petra Hirsch „Eine Dosis Leben“
Schon in der Grundschule entwickelte sich unter Anleitung von Jan Buck, Zeichenpädagoge und Künstler, ein starkes Interesse für die Malerei. Die Leidenschaft für die Kunst nahm stetig zu – und somit kam Bewegung ins Leben. Durch einen schweren Schicksalsschlag fand Petra Hirsch den Weg zum therapeutischen Malen und Gestalten, um das Erlebte zu verarbeiten. Es entstanden kleine Skulpturen, Collagen und Zeichnungen – nicht staubtrocken, sondern anders. Die Zeit ist anders, das Leben ist Wandel – nichts bleibt, wie es ist.
Eintritt: frei
während der Öffnungszeiten
Hauptbibliothek, Lesecafé
Stadtbibliothek Bautzen
Schlossstraße 10/12
02625 Bautzen
Telefon: +49 3591 534850
E-Mail:
stadtbibliothek@bautzen.de
Hereinspaziert! – 150 Jahre Kinderbuch Ausstellung ausgewählter Bilderbücher aus der Sammlung von Georg von Welck

Manege frei für einige der schönsten Bilderbücher des Sammlers von 1800 bis 1950 jenseits von „Max und Moritz“ und „Der Struwwelpeter“. Georg von Welcks Liebe zum „alten“ Bilderbuch geht auf Begegnungen seiner Kindheit zurück. Er durfte blättern in den viel gelesenen, heiß geliebten Kinderbüchern aus dem Familienschatz. Von Krieg und Umzügen bedroht und durch Familienmitglieder vor der Zerstörung gerettet, gelangten die Bücher schließlich in seinen Besitz und sind seit etwa 10 Jahren Grundstock und Impuls für seine Sammelleidenschaft, die sich an Qualität und Originalität von Gestaltung, Illustration und Text orientiert und durchaus Ansteckungspotential aufweist.
Hauptbibliothek, Schloßstraße 10
Stadtbibliothek Bautzen
Schlossstraße 10/12
02625 Bautzen
Telefon: +49 3591 534850
E-Mail:
stadtbibliothek@bautzen.de
23. März - 1. Juni 2018 Der Held meines Lieblingsbuches ist in Bautzen zu Gast
Die Ausstellung umfasst eine Auswahl an Kinderzeichnungen, die zu den schönsten Einsendungen zum Malwettbewerb des Bautzener Wenzelsmarktes 2017 gehören. Kann der Besucher bei seinem Gang durch die Ausstellung „Hereinspaziert!“ einen Blick in vergangene Kindheitswelten werfen, so begegnen dem Betrachter der Kinderzeichnungen Bücherhelden, die Kinder von heute in ihren Bann ziehen und davon erzählen, was diese Kinder mit Begeisterung lesen. Kunst und Literatur gehen eine interessante Symbiose ein.
Eintritt: frei
während der Öffnungszeiten
Stadtbibliothek Bautzen, Hauptbibliothek, Eingangsbereich
Stadtbibliothek Bautzen
Schlossstraße 10/12
02625 Bautzen
Telefon: +49 3591 534850
E-Mail:
stadtbibliothek@bautzen.de
24. März - 12. August 2018 Sonderausstellung »Wasser, Gas und Sanitär – Bautzener Klempner«
Museum Bautzen - Muzej Budyšin
Extras:
Donnerstag, 26. April 2018, 19 Uhr

Vortrag – „Vom Klempner zum Installateur und Heizungsbauer – Entwicklung eines Bautzener Handwerkszweiges“
Hagen Schulz · Museum Bautzen
Sonntag, 6. Mai 2018, 15 Uhr

Führung – Sonderausstellung „Wasser, Gas und Sanitär …“
Hagen Schulz · Museum Bautzen
Donnerstag, 24. Mai 2018, 17 Uhr

Werksbesichtigung – „Innovativ, effizient und umweltschonend – EWB-Energiezentrum“
Mit Rico Grunenberg, Energie- und Wasserwerke Bautzen GmbH
Ort: Thomas-Müntzer-Straße 4
Eintritt frei!
Sonntag, 10. Juni 2018, 15 Uhr

Führung – Sonderausstellung „Wasser, Gas und Sanitär …“
Hagen Schulz · Museum Bautzen
Donnerstag, 14. Juni 2018, 17 Uhr

Firmenbesichtigung – „Bautzens ältester Klempner- und Installationsbetrieb – Gustav Schneider Bad und Heizung GmbH“
Mit Silvia Brombas, Bernd und Torsten Schneider
Ort: Rosenstraße 4 Anmeldung im Museum Bautzen.
Eintritt frei!
Sonnabend 16. Juni 2018, 15 Uhr

Firmenbesichtigung – „Bautzens ältester Klempner- und Installationsbetrieb – Gustav Schneider Bad und Heizung GmbH“
Mit Silvia Brombas, Bernd und Torsten Schneider
Ort: Rosenstraße 4
Anmeldung im Museum Bautzen.
Eintritt frei!
Donnerstag 21. Juni 2018, 17 Uhr

Werksbesichtigung – „Innovativ, effizient und umweltschonend – EWB-Energiezentrum“
Mit Rico Grunenberg, Energie- und Wasserwerke Bautzen GmbH
Ort: Thomas-Müntzer-Straße 4
Eintritt frei!
Donnerstag, 28. Juni 2018, 19 Uhr

Vortrag – „Heizen, Baden, Kochen nur mit Gas! – Schlaglichter der Gasversorgung in Bautzen seit 1858“
Hagen Schulz · Museum Bautzen
Sonntag, 8. Juli 2018, 15 Uhr

Führung – Sonderausstellung „Wasser, Gas und Sanitär …“
Hagen Schulz · Museum Bautzen

Sonntag, 12. August 2018, 15 Uhr – Letzter Ausstellungstag

Führung – Sonderausstellung „Wasser, Gas und Sanitär …“
Hagen Schulz ·
Museum Bautzen
31. März - 12. August 2018 Kabinettausstellung "Strohmberg - Dr. Dietmar Wappler zum 80. Geburtstag"
Der Künstler und Arzt Dr. Dietmar Wappler (1938–2010) wäre in diesem Jahr 80 Jahre geworden. Aus diesem Anlass zeigt das Museum in Bautzen einen Querschnitt seiner Kunst ab den 1960er Jahren. Eine Reihe von Bildwerken ist am Strohmberg entstanden, der seit den 1980er Jahren den Künstler magisch angezogen hat.
Museum Bautzen - Muzej Budyšin
Kornmarkt 1
02625 Bautzen
Telefon: +49 3591 534933
Telefon: +49 3591 534940
E-Mail:
museum@bautzen.de
1. Juni - 6. Juli 2018 Ulrike Pisch - Malerei / Performance
1980 in Stralsund geboren Sie lebt und arbeitet in Berlin; 1994-1999 Kurse in Malerei/Grafik; 1999 zweimonatiger Studienaufenthalt in Indien; 1999-2004 Studium Malerei/Grafik Hochschule für Bildende Künste Dresden; 2004-2006 Meisterstudium; Atelierstipendium Huantie Times Art Museum, Peking, China; 2014 Canaletto-Preis, Palais Sommer, Dresden; Arbeiten in öffentlichen Sammlungen: Huantie Times Art Museum, Peking China; Stadt Tbilisi Georgien; Museum Flensburg; zahlreiche Arbeiten in privaten Sammlungen.
Bautzener Kunstverein e. V.
Schloßstraße 19
02625 Bautzen
Telefon: 03591 42223
Telefax: 03591 42223
E-Mail:
galerie@kunstverein-bautzen.de
15. Juni- 22. August 2018 Fotoausstellung „Wetterphänomene“
der passionierten Hobbyfotografen des Unabhängigen Seniorenverbandes
Stadtbibliothek Bautzen
Schloßstraße 10/12
02625 Bautzen
Telefon: +49 3591 534850
E-Mail:
stadtbibliothek@bautzen.de
13. Juli - 24. August 2018 Prof. Evelyn Richter - Neuentdeckte Fotografien
Prof. Evelyn Richter (* 31. Januar 1930 in Bautzen) ist eine deutsche Fotografin. Ausbildung als Fotografin in Dresden bei Franz Fiedler und Pan Walther, 1948-1951 arbeitete sie als Laborantin bei den Vereinigten Gewerbestätten Dresden und als Fotografin an der TU Dresden; 1953-1955 Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB) Leipzig bei Johannes Widmann Fotografik, 1955-1980 freischaffend Theaterfotografie/Werbung; ab 1981 lehrte sie an der HGB Leipzig, 1991-2001 Ehrenprofessur, 1990-1991 Lehrauftrag Fachhochschule Bielefeld; 1992 Kulturpreis der Deutschen Gesellschaft für Photographie; 2006 Kunstpreis der Landeshauptstadt Dresden.
Bautzener Kunstverein e. V.
Schloßstraße 19
02625 Bautzen
Telefon: 03591 42223
Telefax: 03591 42223
E-Mail:
galerie@kunstverein-bautzen.de
31. August - 30. November 2018 Konrad Henker - Radierungen
Bautzener Kunstverein e. V. - GALERIE BUDISSIN
Schloßstr. 19
02625 Bautzen
Telefon: +49 3591 42223
E-Mail:
bautzener-kunstverein@arcor.de
7. September - 12. Oktober 2018 Ansgar Skiba - Malerei
Ansgar Skiba 1959 in Dresden geboren; 1974-1977 Abendstudium an der Hochschule für Bildende Künste Dresden; 1981 Studium Hochschule für Bildende Künste Dresden, 1982 Ausreise in die BRD; 1983-1988 Studium an der Kunstakademie Düsseldorf bei Rolf Sackenheim, Michael Buthe und Gotthard Graubner; 1989 Arbeitsstipendium der Hedwig und Robert Samuel-Stiftung Düsseldorf; 1993 Arbeitsstipendium der Kunststiftung Rotterdam und der Stadt Düsseldorf, Atelier in Rotterdam NL; 1996 Exchange-Cubitt Studios, London/Ateliers Höherweg e. V.-Atelier in London; Studienreisen nach Israel, Cornwall, USA, Polen, Kroatien, Island, Norwegen, Schweiz, Italien.
19. Oktober - 30. November 2018 Kristof Grunert - Plastik
1977 in Dresden geboren, 1998 - 2000 Lehre zum Steinmetz, 2000 - 2005 Studium und Diplom für Freie Kunst / Bildhauerei an der Kunsthochschule Berlin Weißensee, 2003 Auslandsaufenthalt an der Glasgow School of Art, 2005 / 2006 Meisterschüler bei Prof. Berndt Wilde, 2006 1. Preis beim Wettbewerb "Moderne Tierplastik" der Porzellanmanufaktur „Meissen“, 2007 Sächsischer Skulpturenpreis der Neuen Sächsischen Galerie Chemnitz, seit 2008 Lehrtätigkeit an der TU Dresden, 2009 Neuschöpfung der beiden monumentalen Bronzelöwen für das Schloss Bad Muskau mit Steffen Bachmann, 2013 / 2014 Gastprofessur Grundlagen Zeichnung, Fachbereich Design / Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, 2015 / 2016 Lehrauftrag Plastisches Gestalten, Fachbereich Design / Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle.
Bautzener Kunstverein e. V.
Schloßstraße 19
02625 Bautzen
Telefon: 03591 42223
Telefax: 03591 42223
E-Mail:
galerie@kunstverein-bautzen.de
4. November 2018 - 3. März 2019 Stary lud. Ze žiwjenja Lužicanow a Milcanow – Stary lud. Ze žywjenja Lužycanarjow a Milcanow.
Als die Götter noch in den Hainen waren. Lebensbilder der Lusizer und Milzener.

Auf die Spuren der Lusizer und Milzener begibt sich die Ausstellung „Stary lud. Ze žiwjenja Lužicanow a Milcanow.
Stary lud. Ze žywjenja Lužycanarjow a Milcanow.
Als die Götter noch in den Hainen waren. Lebensbilder der Lusizer und Milzener." vom 4.11.2018 bis zum 3.3.2019. Das Heimatmuseum Dissen hat in seinem slawischen Siedlungsausschnitt Repliken in den alten Handwerkstechniken hergestellt, die nun auch in Bautzen gezeigt werden sollen.
Doch wie sah das Leben der alten Slawen in der Lausitz aus? Kurze fiktive Geschichten und historische Fakten bieten viel Wissenswertes und Spannendes aus dem Alltag im slawischen Mittelalter.
Die Ausstellung basiert auf neuesten wissenschaftlichen Forschungen und Erkenntnissen der experimentellen Archäologie. Spezielle Projekte bieten die Möglichkeit, alte Produktionstechniken live zu erleben und auszuprobieren.
Sorbisches Museum Bautzen / Serbski muzej Budyšin
Ortenburg 3-5
02625 Bautzen
Telefon: +49 3591 2708700
Telefon: +49 3591 27087013
E-Mail: sekretariat@sorbisches-museum.de
7. Dezember 2018 - 20. Januar 2019 KUNST - zum Sammeln und Verschenken - Diverse Techniken
Mitglieder des Kunstvereins und Künstler aus dem Umfeld des Kunstvereins bieten Kunst zum Kaufen, Tauschen und Verschenken.
Bautzener Kunstverein e. V.
Schloßstraße 19
02625 Bautzen
Telefon: 03591 42223
Telefax: 03591 42223
E-Mail:
galerie@kunstverein-bautzen.de