Informationen über Höhepunkte in Zgorzelec / Polen
(Grenzübergang Görlitz) 2019

 

Hier können Sie die billigste Tankstelle in Ihrer Nähe finden:

PLZ/Ort
Sorte
 

Sachsen-Classic

http://ulica.de/

www.oekumenischer-pilgerweg.de Wandern im Zeichen der Jakobsmuschel

www.tag-der-sachsen.de
www.tag-des-offenen-denkmals.de

Dom Kultury
  Zgorzelec

an jedem letzten Mai-Sonntag 10 Uhr
Tag des offenen Umgebindehauses
Poprvé v historii den otevřených dveří podstávkových domů
Dzień otwarty domów przysłupowych

An jedem letzten Sonntag im Mai lädt das Umgebindeland zum "Tag des offenen Umgebindehauses" ein. Touristen und Einheimische haben dann die Möglichkeit, die regionaltypischen Umgebindehäuser zu besichtigen und ins Gespräch mit den Besitzern zu kommen. Sie können sich über gelungene Restaurierungslösungen sowie über modernes Wohnen und Arbeiten in den denkmalgeschützten Bauten informieren. Geöffnet sind rund fünfzig Umgebindehäuser im Zittauer Gebirge und dessen Vorland, im Oberlausitzer Bergland, in der Hinteren Sächsischen Schweiz, aber auch einige in der angrenzenden polnischen und tschechischen Region.
Auf den ersten, flüchtigen Blick gleichen die Umgebindehäuser "normalen" Fachwerkhäusern. Beim näheren Hinschauen offenbaren sie eine eigene architektonische Welt. Sie sind in Europa einmalig. Sie prägen einen ganzen Landstrich. Der reicht von der Oberlausitz und Sächsischen Schweiz bis Niederschlesien und Nordböhmen. Für dieses Gebiet im Länderdreieck von Deutschland, Polen und Tschechien bürgert sich zunehmend der Name "Umgebindeland" ein.
www.umgebindeland.de
Landkreis Görlitz, Geschäftstelle Umgebindeland in Zittau
Hotline 03583/7211-13;
info@umgebindeland.de
http://www.umgebindeland.de/index.php?whl=16010000&lg=de

Zgorzelec, al. Lipowe 1 (Polen)
Stellmacherhaus - umgesetztes Umgebindehaus (Umgebindehauspreis 2006)
1822 erbaut, 2005 aus Wigancice Żytawskie umgesetzt, heute Pension und Restaurant, gutes Beispiel der Wiederverwendung der Holz- und Steinelemente, originale Gartenausstattung, Besichtigungen sind nur in geführten Gruppen möglich, Beginn: jede volle Stunde von 12 - 20 Uhr
Anfahrt: direkt bei dem REAL, ca. 1 km von der Autobahn-Ausfahrt, auf der rechten Seite sichtbar
Parken: am Objekt
Kontakt: Elzbieta Lech-Gotthardt, „Zagroda Kołodzieja” (Stellmacherhaus), 59-900 Zgorzelec, Polen, al. Lipowe 1, Tel.: +48/757 757 770, E-Mail:
zagroda@kolodzieja.zgorzelec.pl, Web: www.dom.kolodzieja.pl

in Polnisch / PL
Zgorzelec, al. Lipowe 1 (Polska)
Dom Kołodzieja – przeniesiony dom przysłupowy (Nagroda Domów Przysłupowych 2006)
Zbudowany w 1822, w 2005 przeniesiony z Wigancic Żytawskich, aktualnie pensjonat i restauracja, dobry przykład wtórnego wykorzystania elementów drewnianych i kamiennych, oryginalny wystrój ogrodu, zwiedzanie jedynie w grupach z przewodnikiem, początek: każda pełna godzina od 12 do 20
Dojazd: bezpośrednio przy markecie Real, ok. 1 km od zjazdu z autostrady, jadąc od strony Niemiec po prawej stronie
Parkowanie: przy obiekcie
Kontakt: Elżbieta Lech-Gotthardt, Zagroda Kołodzieja, 59-900 Zgorzelec, al. Lipowe 1, tel.: +48/757 757 770,
E-Mail:
zagroda@kolodzieja.zgorzelec.pl, Web: www.dom.kolodzieja.pl

in Tschechisch / CZ
Město Zhořelec (Zgorzelec), al. Lipowe 1 (Polsko)
Dom Kołodzieja – přenesený podstávkový dům (Cena podstávkového domu za rok 2006)
Postaven v roce 1822, v roce 2005 přenesen z obce Wigancice Żytawskie, dnes pension a restaurant, dobrý příklad opětovného použití dřevěných a kamenných prvků, originální zahradní výbava, prohlídky pouze po skupinách s průvodcem, začátky: Každou celou hodinu od 12,00 do 20,00 hodin
Příjezd: Přímo o supermarketu REAL, cca 1 km před nájezdem na dálnici, na pravé straně, dům je dobře vidět
Parkování: U objektu
Kontakt: Elzbieta Lech-Gotthardtová, „Zagroda Kołodzieja” , 59-900 Zgorzelec, Polen, al. Lipowe 1, Tel.: +48/757 757 770,
E-Mail:
zagroda@kolodzieja.zgorzelec.pl, Web: www.dom.kolodzieja.pl
2019  
22. Juni - 1. September 2019 (NOT) ORDINARY GIRL
Aleksandra Szmigiel - geboren am 1988, lebt in Warschau und befasst sich seit dem 25 Lebensjahr mit Fotografie. Zuvor beschäftigte sie sich viele Jahre erfolgreich mit der Leichtathletik, in der Juniorenkategorie auf der Distanz ( Lauf 800 - 1500 m). Ihre Leidenschaft für den Hochleistungssport hat sie in der Sportfotografie etabliert. Sie ist Absolventin der Polnische Philologie der Universität Wroclaw und Journalistik der Universität Warschau, wo sie 2013 die Spezialisierung für Pressefotografie abgeschlossen hat. Sie arbeitet mit der Agentur Reporter zusammen und leitet ihre eigene Firma Running Creatives. Sie nahm an größten Leichtathletikveranstaltungen ( Welt-und Europameisterschaften) teil, mehrfache Preisträgerin von Pressefotografie-Wettbewerben: BZWBK Pressefoto 2016 und 2017, Fotografin des Jahres 2017 und 2018, Grand Press Photo 2018, nominiert für den polnischen Journalistenverband 2017, Gewinnerin des National Geographic Grand Photo Contest 2018.
Miejski Dom Kultury Zgorzelec
ul. Parkowa 1, Zgorzelec, Görlitz
mdk@zgorzelec.eu
Telefon: +48 7577 52415
8. September 2019 Tag des offenen Denkmals
An diesem Tag begibt man sich in Görlitz auf Entdeckungstour zu einigen der fast 4.000 Denkmäler, die sonst eher im Verborgenen bleiben. Im Umfeld des Denkmaltages wird mit dem Handwerkermarkt und einem
Rahmenprogramm durch Konzerte, Führungen und viele Aktionen das besondere Erbe der Stadt erlebbar.
Aktionen / Denkmalskarte

Tierparkfest
Auch dieses Jahr hat sich im Naturschutz-Tierpark Görlitz-Zgorzelec viel getan und das ist ein Grund zum Feiern: Von 10 bis 18 Uhr findet das Tierparkfest statt. Hier präsentieren sich zum einen regionale Unternehmen und Handwerker den Tierparkbesuchern. Man kann einen Blick hinter die Kulissen in die Futterküche werfen, Kamelreiten, Baumklettern oder in der Hüpfburg toben – ein tierisches Vergnügen für Groß und Klein.
mit Flohmarkt "Rund um's Tier"
2020  
15. - 19. Januar 2020 Internationale MESSIAEN-Tage Görlitz-Zgorzelec
Der französische Komponist Olivier Messiaen komponierte, während er Gefangener im Kriegsgefangenenlager Stalag VIII A in Görlitz (heute Zgorzelec) war, sein Meisterwerk „Quartett auf das Ende der Zeit“. Es wurde erstmals am 15. Januar 1941 im Lager aufgeführt. Rund um den 15. Januar, in Erinnerung an alle, die in diesem Lager litten und hofften, finden die Internationalen Messiaen Tage statt – ein Festival mit hochkarätigen Künstlern, das auf vielfältige Weise die existenzielle Kraft der Musik erlebbar macht.
19. April 2020 10 - 18 Uhr
Türmertag

An einem Sonntag im April veranstalten der Förderverein Kulturstadt Görlitz-Zgorzelec e. V. und die Görlitzer Sammlungen den Türme(r)tag. Es öffnen der Dicke Turm, der Rathausturm, der Reichenbacher Turm und der Nikolaiturm ihre Pforten.
Es lohnt sich auf jeden Fall, die sportliche Anstrengung auf sich zu nehmen. Bei gutem Wetter werden die Turmgäste mit herrlichen Ausblicken aus verschiedenen Blickwinkeln auf die Stadt und ihre wunderschöne Umgebung belohnt.
Gemeinsam laden das Kulturhistorische Museum und der Förderverein Kulturstadt Görlitz-Zgorzelec e. V. zum Aufstieg auf die Görlitzer Türme ein. Mit einem Ticket können Sie an diesem Tag die mehr als 600 Stufen auf die Türme erklimmen!
Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der begrenzt zulässigen Personenzahl zu Wartezeiten kommen kann.
7. Juni 2020 17. Europamarathon
Dieser Lauf bietet der jährlich wachsenden Teilnehmerzahl das unverwechselbare Flair zweier Länder. In insgesamt neun Disziplinen können Läufer, Skater, Walker, Tretrollerfahrer und Handbiker auf der grenzüberschreitenden, anspruchsvollen Strecke gegeneinander antreten.
28. - 30. August 2020 Görlitzer Altstadtfest und Jakuby-Fest Zgorzelec
Die Görlitzer Altstadt und ein Stadtteil von Zgorzelec verwandeln sich für drei Tage in ein historisches Spektakel. Beim größten und vielleicht auch schönsten Fest der Region feiern Einheimische wie Besucher die schönsten Seiten des Mittelalters.
Zu den Höhepunkten des Festes gehören u.a. die unterhaltsamen Bühnenprogramme, die spannende deutsch-polnische Waschtrog-Regatta auf der Neiße und erstmals großzügige Blumenarrangements auf dem gesamten Festgelände. Unter dem Motto „Willkommen zu Hause“ laden ein Görlitz-Wohnzimmer und eine Fachkräftebörse insbesondere Heimatbesucher ein, Job- und Lebensperspektiven der Hochschulstadt kennenzulernen.
2021  
April 2021 Schlesisches Nach(t)lesen
Ungewöhnliche Orte laden zu einem Literaturvergnügen der besonderen Art. In den Schwesterstädten Görlitz und Zgorzelec werden bekannte Persönlichkeiten Texte über Stadt und Region vortragen – von deutschen und polnischen, auswärtigen und einheimischen Autoren. Sie können einen literarischen Spaziergang durch die Stadt unternehmen.