Schloss Moritzburg
  01468 Moritzburg
  Telefon: 035207 8730
  Telefax: 035207 87311
http://www.schloss-moritzburg.de/de
Kostümführungen für Kinder - Anmeldung: 035207/8 73 18

10. Februar 2015 - 1. November 2015, 10:01 Uhr
«BAROCKAUSSTELLUNG & FEDERZIMMER»
Die barocke Schlossanlage inmitten eines Teiches zieht jährlich tausende Besucher an. Sie diente im 18. Jahrhundert Kurfürst Friedrich August I. von Sachsen, genannt August der Starke, als Jagdaufenthalt und prachtvolle Kulisse für königliche Lustbarkeiten. Ein sommerlicher Rundgang durch das Schloss gibt Ihnen Einblicke in das höfische Leben von damals.
  • Museum: Di - So 10 - 16:30 Uhr, letzter Einlass 16 Uhr
  • Schlossführungen*: Di - So jeweils um 10:30 Uhr und 12 Uhr
  • Montag geschlossen 

30. März bis 1. November 2015 (außer 1./2. Juni)

  • Museum: täglich 10 - 17:30 Uhr, letzter Einlass 17 Uhr
  • Schlossführungen*: Di - So jeweils um 10:30, 12:00, 14:00 und 15:30 Uhr
  • 31. Mai letzter Einlass 15 Uhr | 1./2. Juni Barockschloss geschlossen 
    (Fasanenschlösschen, Leuchtturm und Sonderausstellung sind geöffnet)

1. Mai 2015 - 1. November 2015, täglich ab 11 Uhr
»POESIE BAROCKER RÄUME« - Außergewöhnliche Perspektiven, photographisch komponiert von Carlo Böttger
"Die Wirklichkeit in unseren Augen als ein Spiegelbild unserer Stimmungen, unserer Gefühle, die in genau jenem Moment festgehalten wird, wenn der Auslöser klickt, ..." - das ist es, was die Photographie Carlo Böttgers festhalten und jederzeit wieder lebendig machen möchte. Seit Jahren widmet sich der Photograph aus Sachsen-Anhalt einer ganz besonderen Wahrnehmung und Sichtweise auf die uns umgebenden historischen Räume. In der diesjährigen Sonderausstellung nimmt Böttger nun ausschließlich Moritzburg in seinen Fokus: seien es die Innenräume der beiden Moritzburger Schlösser, oder die von Menschenhand im Verlauf von mehr als 500 Jahren gestalteten Außenräume der Moritzburger Kulturlandschaft.
Eine spezielle, nahezu graphisch anmutende Aufnahmetechnik konfrontiert den Betrachter mit ungeahnten Perspektiven und der Auflösung von althergebrachten Sehgewohnheiten. Auf diese Weise lässt Böttger jede Aufnahme zu einem neu komponierten Kunstwerk werden.
Die Ausstellung ist vom 1. Mai - 1. November 2015 im Besucherzentrum am Fasanenschlösschen (Obergeschoss) zu sehen und täglich ab 11 Uhr geöffnet.
Eintritt 3 Euro | Ermäßigt 2 Euro - Für Besucher des Barockschlosses oder Fasanenschlösschens ist der Eintritt frei (gegen Vorlage des entsprechenden Tickets).

3. Oktober 2015, jeweils 11 Uhr und 15 Uhr Ausverkauft
Familienführung in historischen Kostümen

3. Oktober 2015, 17 - 20 Uhr Ausverkauft
Sonderführung: »Hoch & Runter« (mit rustikalem Abendbrot)
Führungen

4. Oktober 2015, 11 - 14 Uhr Ausverkauft
»HOFDAMENGESCHWÄTZ« - Kostümführung für Erwachsene mit Begrüßungssekt
Dauer ca. 3 Stunden

4. Oktober 2015, 15 Uhr, Sonntags im Fasanengarten (Vortragsreihe)
»Die Schlossplanungen Augusts des Starken. eine Stichwortliste neu interpretiert«
Ein Vortrag von  Dr. habil Cordula Bischoff, Kunsthistorikerin Dresden
Eintritt: 5 Euro | Ermäßigt 3 Euro
Voranmeldung möglich unter Tel. (03 52 07) 87 36 10.
Karten bestellen

10. - 11. Oktober 2015, jeweils 14:30 Uhr
SPIELEN WIE DIE KÖNIGE! BAROCK "VERSPIELTE" KINDERFÜHRUNGEN (6 - 9 Jahre)
Im Rahmen des diesjährigen "Ferienspaß für Königskinder"- Pogrammes lädt Schloss Moritzburg zu einer barock »verspielten« Kinderführung ein. Dabei begeben sich die Kinder barock kostümiert und gemeinsam mit ihren Eltern zunächst auf eine kleine Entdeckungstour durch die Schlossgemächer bis hinab zum alten Schlossbrunnen. Anschließend werden sie von »engen Freunden« Augusts des Starken zu Spiel und Spaß in der Schlossküche empfangen. Hier können u.a. einige der Spiele ausprobiert werden, die einst nur den Königen nebst Hofstaat vorbehalten waren; heute hingegen »fest in Kinderhand« sind.
Eintritt 8,50 Euro | Voranmeldung empfohlen! Bitte übermitteln Sie uns mit Ihrer Anfrage das gewünschte Veranstaltungsdatum und Alter der Kinder!
Karten bestellen

11. Oktober 2015, 11 - 16 Uhr Freundeskreis
Leuchtturm-Führung
Ein einzigartiges Vergnügen.  Es erwartet  Sie ein geführter Aufstieg auf Sachsens einzigen und zugleich Deutschlands ältesten Binnenleuchtturm!
Die Führungen dauern jeweils ca. 20 Minuten.
Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.
Information unter  unter: + 49 (0) 35 20 78 73 – 18 oder  moritzburg@schloesserland-sachsen.de
Hiermit laden wir Sie und eine Begleitung recht herzlich zu Veranstaltungen im Schlösserland Sachsen ein!
Für den freien Eintritt ist die Vorlage Ihrer Freundeskreis-MitgliedsCARD notwendig sowie Ihre Anmeldung spätestens eine Woche vorher.

14. - 16. Oktober 2015, 11 + 15 Uhr, jeden Mittwoch, Donnerstag und Freitag
21. - 23. Oktober 2015, 11 - 15 Uhr, jeden Mittwoch, Donnerstag und Freitag
Herbstferien-Angebot: Kostümführungen für Kinder
Die Veranstaltungen finden jeweils Mittwoch - Freitag um 11 Uhr und um 15 Uhr statt.
Welches Kind wünscht sich nicht, selbst wie ein kleiner Kurfürst oder Kammerdiener durch die Gemächer der einstigen Herrscher Sachsens zu wandeln. Altersgerechte Führungen machen dies möglich. Gekleidet in detailgetreue Kostüme reisen die Kinder (5 - 10 Jahre) dabei fast 300 Jahre zurück in die Vergangenheit und begeben sich als Mini-Hofstaat auf Spurensuche nach früheren höfischen Sitten und Unsitten.
Kinder 5,50 Euro | Erwachsene zahlen den regulären Schlosseintritt.
Voranmeldung empfohlen
unter Tel. (03 52 07) 873 – 18
Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung

  • den konkreten Wunschtermin (Datum + Uhrzeit)
  • die Anzahl der teilnehmenden Mädchen bzw. Jungen
  • sowie deren Alter

Karten bestellen

24. Oktober 2015, 11 Uhr + 15 Uhr ! Restkarten
KOSTÜMFÜHRUNGEN FÜR KINDER (5-10 J.)
Die Veranstaltungen finden um 11b Uhr und um 15b Uhr statt (außerdem auch in den Ferien jeden Mi, Do, Fr).
Welches Kind wünscht sich nicht, selbst wie ein kleiner Kurfürst oder Kammerdiener durch die Gemächer der einstigen Herrscher Sachsens zu wandeln. Altersgerechte Führungen machen dies möglich. Gekleidet in detailgetreue Kostüme reisen die Kinder (5 - 10 Jahre) dabei fast 300 Jahre zurück in die Vergangenheit und begeben sich als Mini-Hofstaat auf Spurensuche nach früheren höfischen Sitten und Unsitten.
Kinder 5,50 Euro | Erwachsene zahlen den regulären Schlosseintritt.
Voranmeldung empfohlen
unter Tel. (03 52 07) 873 – 18
Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung

  • den konkreten Wunschtermin (Datum + Uhrzeit)
  • die Anzahl der teilnehmenden Mädchen bzw. Jungen
  • sowie deren Alter

an.
Karten bestellen

24.10.2015, 17 - 20 Uhr Ausverkauft
Sonderführung: »Hoch & Runter« (mit rustikalem Abendbrot)
Unter dem Titel »Hoch & Runter« veranstaltet der Freundeskreis des Schlosses alljährlich Sonderführungen, deren Einnahmen dem Schlossmuseum zugute kommen. Dabei öffnen sich den Besuchern auch Türen zu sonst verborgenen Bereichen des Schlosses. Im Anschluss erwartet die Gäste ein rustikaler Abendschmaus in der »Königlichen Schlossküche«.
Eintritt: 15,00 Euro
Voranmeldung
 erforderlich unter Telefon 035207 873–18.
Mehr Infos unter www.schlossfreunde.de

7. November 2015 - 28. Februar 2016
Winterausstellung "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel"
Nach zweijähriger Pause kehrt Aschenbrödel nun endlich wieder nach Moritzburg zurück. Über 600.000 Besucher wandleten bereits auf den Spuren der frechen Märchenprinzessin. Ein Beweis für die ungebrochene Faszination des Zaubers, den sowohl der Film, als auch der authenische Drehort noch immer ausüben. In neuem Gewand wird die Ausstellung auch künftig zu einer festen Tradition in der Winterzeit und dabei nicht nur Kinderaugen zum Leuchten bringen.
Tauchen auch Sie ein in die Geschichte eines der schönsten Märchenfilme aller Zeiten!
Besonders für Kinder geeignet.

29. November 2015, 14 - 17 Uhr
Advent am Leuchtturm
Zum letzten Mal in diesem Jahr haben Besucher die Möglichkeit, am Fasanenschlösschen die 74 Stufen des einzigen sächsischen und zugleich ältesten deutschen Binnenleuchtturms Ostdeutschlands zu erklimmen (Eintritt 3 Euro | Kinder 1 Euro).
Möglich macht dies der Freundeskreis des Schlosses. Eventuelle Wartezeiten können bei wärmendem Feuer, Plätzchen, Glühwein oder Kinderpunsch verkürzt werden.