Informationen über Höhepunkte in Ostritz 2020

und Kloster Marienthal 2020 - 2021

 

Hier können Sie die billigste Tankstelle in Ihrer Nähe finden:

PLZ/Ort
Sorte
 

 

www.festival-mitte-europa.com/start.asp

Tag des offenen Denkmals - private Zusammenstellung der Orte

Neisserevue
Veranstaltungsmagazin aus dem Jeschkengebiet

www.lausitzerdampflokclub.de

www.zentrale-oberlausitz.de Die Städte und Gemeinden der „Zentralen Oberlausitz“ stellen sich jetzt auf einer gemeinsamen Internetseite vor.

www.umgebindeland.de

www.tag-der-sachsen.de

www.feuerwerk-vpi.de Feuerwerkshinweise

www.freizeitknueller.de Oberlausitzer Veranstaltungen

triathlon@meusegast.de
www.volksabstimmung.org
www.kulturinsel.de
www.IBZ-St.Marienthal@t-online.de
ausgewählte Weihnachtsmärkte in Sachsen
www.modellbahn-oderwitz.city-map.de - H0-Modellanlage in Niederoderwitz
www.naturschutz-neschwitz.de - Naturschutzstation
www.gebaeudeboerse.de - Ländliche Gebäudebörse im Netz
www.svelbland.de - Sportverein Elbland Coswig-Meißen, Telefon: (03523) 70 15 70
www.oberlausitz-spreequell-land.de - Neugersdorf, Eibau, Ebersbach
www.offener-hof-sachsen.de

Hier darf man parken
Forsthaus Steinigtwolmsdorf (gleich hinter der Gaststätte Waldhaus): Gegenüber am Straßenrand befindet sich eine kleine Fläche, auf der Pkw-Fahrer parken dürfen.
Abzweig zur Hohwaldklinik: Gut 100 Meter in Richtung Klinik fahren, dort befindet sich ein offizieller Parkplatz für Waldbesucher.
Steinhübel (Gemarkung Langburkersdorf): Unmittelbar neben der Hohwaldstraße wurde ein Wanderparkplatz eingerichtet.
Neukirch: Parkplätze für Wintersportler gibt es am Waldschlösschen, an der geschlossenen Jugendherberge, am Georgenbad sowie am Skilift im Valtental.
 

 

 

2020

Wiederkehrende Veranstaltungen 2020

Führungen im Kloster St. Marienthal
01.01. – 04.04.2020 sowie 01.11. – 31.12.2020 Samstags und Sonntags
05.04. – 31.10.2020 täglich
Treff: 15 Uhr am Dreifaltigkeitsbrunnen

Darüber hinaus können Sie sich über weitere Veranstaltungen im Kloster St. Marienthal unter www.kloster-marienthal.de und über Veranstaltungen im Internationalen Begegnungszentrum St. Marienthal (IBZ) unter www.ibz-marienthal.de informieren.

Hotel Neisseblick
Bahnhofsstrasse 2-6
02899 Ostritz
Telefon 0 35 82 3 / 88 00
Fax 0 35 82 3 / 8 71 15
E-Mail
info@hotel-neisseblick.de

Heimatmuseum
  Klosterstraße
  02899 Ostritz

Tel. 0152-52888080.

Klosterkirche
St. Marienthal Ostritz
  02899 Ostritz
  Telefon: 035823/87 69 04
  Telefax: 035823/85 90 03

Termine

  Kloster St. Marienthal
  St. Marienthal
  02899 Ostritz
  Telefon: 035823 77300
kloster-marienthal@t-online.de
Informationen und Anmeldungen unter:
(03 58 23) 7 72 38 oder per E-Mail:
information-marienthal@t-online.de
www.kloster-marienthal.de

Kulturbüro Ostritz
Markt 2
02899 Ostritz
Tel. 035823/884-24
Fax: 035823 / 86584
eMail:
kulturostritzmarkt2@web.de
Homepage:
www.vereinshaus-ostritz.de

Montag: 8 - 16 Uhr
Dienstag: 8 - 18 Uhr
Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 16 Uhr


Straßensperrungen/ Einschränkungen in Ostritz und Leuba

ACHTUNG: VOLLSPERRUNG DES ODER-NEIßE-RADWEGS im Klosterwald vom 13. Januar bis 16. Februar 2020

- aufgrund Baumfällarbeiten Sperrung des Radweges für Benutzungen aller Art
- bei Benutzung des Weges besteht aufgrund der eingesetzten Schwerlasttechnik Lebensgefahr
- Nutzung des Radweges von Hirschfelde-Rosenthal in Richtung Ostritz bis zur Gemarkungsgrenze (= etwa drei Kilometer der gesamt 7,6 km langen Strecke) möglich

Görlitzer Straße - Zittauer Straße - B99

- Tonnagebeschränkung (20 t) über Brücke Steinbach (weiträumige Umfahrung ist ausgeschildert)
Klosterstraße in Höhe des Grundstücks Nr. 103 (Nähe Kloster St. Marienthal)

- halbseitige Sperrung des Verkehrs sowie Tonnagebeschränkung auf 7,5t
- Durchfahrtsbreite von 3,00 m ist gewährleistet
Pradestraße/Ecke Markt (Markt 4)

- Fahrbahneinengung auf Pradestraße sowie teilweise Gehwegsperrung Markt im Zeitraum 28.08.2019 bis 30.05.2020 aufgrund Gerüststellung 
Gehwegsperrungen

- vor der Klosterstraße Nr. 5
Zitat Stadt Ostritz

KALENDER

29.01.2020 26.02.2020 25.03.2020
29.04.2020
27.05.2020
24.06.2020
29.07.2020
26.08.2020
30.09.2020
28.10.2020
25.11.2020
  Kochkurs für Interessierte Vereinshaus Ostritz
30.01.2020
27.02.2020
26.03.2020
30.04.2020
28.05.2020
25.06.2020
30.07.2020
27.08.2020
24.09.2020
29.10.2020
26.11.2020
  Kreativkurs für Interessierte Vereinshaus Ostritz
30. Januar 2020 19 Uhr öffentlichen Stadtratssitzung
Präsentation der Soko „ARGUS", Bürgerfragestunde
Stadtverwaltung Ostritz
Markt 1
03.02.2020
02.03.2020
06.04.2020
04.05.2020
01.06.2020
06.07.2020
03.08.2020
07.09.2020
05.10.2020
02.11.2020
07.12.2020
  Zeichentreff für Interessierte Vereinshaus Ostritz
21. Februar 2020   Skatturnier Dorfgemeinschaftshaus Leuba
12. April 2020 13 - 17 Uhr Saatreiten in Ostritz
An jedem Ostersonntag
erklingen Punkt 13 Uhr in Ostritz alle Glocken, um die Saatreiterprozession anzukündigen. Der jeweilige Pfarrer übergibt den Kreuzträgern das mit einer Stola umwundene Kreuz, und nach einem Segensgebet begeben sich Fahnenträger, Geistliche und Reiter auf den Weg in Richtung Marktplatz.
Die Bläser stimmen in das Glockengeläut mit ihrer Intrade ein.
Die Reiter machen sich nun vom Markt aus auf den Prozessionsweg, der als Umritt um die Stadt Ostritz angelegt ist, so daß man an verschiedenen Stellen dem Zug begegnen kann.
An 5 Stationen wird Halt gemacht, bei denen Texte aus den Osterevangelien gelesen werden und der Segen für die Stadt, ihre Menschen, für eine gute Ernte und die Bewahrung vor Unwettern und allem Unheil erbeten wird.
Die Station im Klosterhof St. Marienthal bildet einen Höhepunkt des österlichen Umrittes. Die Äbtissin (Vorsteherin des Klosters) begrüßt die Reiter, sie bedankt sich bei ihnen für die Überbringung der Osterbotschaft.
Über die Schäfereistraße gelangen die Reiter auf die Felder der Ostritzer Flur. An der vierten Station, am Hutbergkreuz, gedenken die Teilnehmer der Prozession der verstorbenen Saatreiter.
Die Reiter gelangen über den sogenannten Galgenberg wieder in den Ort hinein. Auf dem Marktplatz, zu dem nun wieder hingeritten wird, erfolgt ein dreimaliger Umritt. Der Coral „Großer Gott - wir loben dich" wird von den Bläsern intoniert und von allen Beteiligten gesungen.
Danach werden Fahnen und Kreuz zurück in die katholische Pfarrkirche gebracht. Nach einer Andacht ist die Prozession beendet.
Zitat Günter Vallentin
Ostritz, Marktplatz, Kloster St. Marienthal
20. Juni 2020   Sonnenwendfeuer hinter dem "Alten Kretscham" Leuba
30. September 2020 17 - 19 Uhr Herbstfest DRK-KiTa DRK-Kindertagesstätte "Veensmännlein" Ostritz
11. Oktober 2020   Kirmesfest in Leuba
5. + 6. Dezember 2020 14 - 18 Uhr Ostritzer Weihnachtsmarkt Ostritz, Marktplatz