LAUENSTEIN IM ERZGEBIRGE 2019

Die Zeiten für Kirchenführungen in Lauenstein wurden geändert: Mo geschlossen, Di – Sa 11 und 14 Uhr, So nur 14 Uhr; feiertags und außerhalb der Zeiten auf Anfrage.

Schlossgarten mit erzgebirgischen Nutz- und Zierpflanzen

Schloss Lauenstein ist bekannt für Konzerte, Künstlersymposien und die Integration in die jährlichen Lauensteiner Kulturtage.

Tel. 03 50 54 / 2 54 02 • Fax 03 50 54 / 2 54 55
Dienstag bis Sonntag, Feiertage: 10 - 16:30 Uhr
letzter Einlass: 16 Uhr
Montag geschlossen

c/o Spinner Lauenstein GmbH, Bahnhofstr. 12, 01778 Lauenstein, 035054 / 2 72 01

Weg nach Lauenstein ist jetzt Wanderweg
Geising/Lauenstein. Der Weg zwischen dem Wildpark Geising und Lauenstein entlang des Roten Wassers ist nun ganz offiziell ein Wanderweg. Das beschloss der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung. Damit kann er ins Wanderwegenetz aufgenommen werden, sagte Bürgermeister Frank Gössel (CDU). Das sei vorher nicht möglich gewesen.
Bisher war dort nur der Weg zwischen Geising und dem Wildpark eingezeichnet, weil die Stadt dieses Stück als Wanderweg auswies. Die damalige selbstständige Stadt Lauenstein hatte es versäumt, ihr Teilstück öffentlich zu widmen. Das wurde jetzt nachgeholt. Für Geising bedeutet das, dass die Stadt ab sofort für die Instandhaltung des Weges verantwortlich ist. "Durch den Beschluss ändert sich aber nichts an den Eigentumsrechten der Grundstückseigentümer", betonte der Rathauschef. (Zitat SZ 18.02.06)

Arrestkeller ist neue Attraktion
Um eine Attraktion reicher ist das Osterzgebirgsmuseum Schloss Lauenstein seit dieser Woche. Museumsleiter Jürgen Albertus eröffnete den so genannten Arrestkeller des ehemaligen Königlichen Justizamtes im Schloss. Hier erhalten die Besucher einen Einblick, wie und in welchen Räumen man im Königreich Sachsen zwischen 1853 und 1902 Landstreicher und Kriminelle arrestiert hat. „Es gibt kein anderes Schloss in unserer Region, das so einen Keller hat“, sagt Albertus. In den vergangenen Jahren ließ er die Anlage schrittweise rekonstruieren. Zu sehen sind jetzt zwei der drei Arrestzellen sowie eine ausgestattete Wächterstube, in der unter anderem originale Fuß- und Handschellen zu bestaunen sind. (SZ 21.05.06)

Osterzgebirgsmuseum Lauenstein: Geöffnet: Dienstag bis Sonntag 10-16 Uhr, 035054 / 2 54 02
www.kulturfoerderverein-lauenstein.de

Alljährlich stattfindende traditionelle Veranstaltungen

  • Schloss- und Schützenfest in Lauenstein (1 Woche nach Pfingsten)
  • Countryfest in Lauenstein (letztes Juli-Wochenende)
  • Lauensteiner Kulturtage (September)
  • Erzgebirgisch-Sächsische Spezialitätenwochen (Oktober)
  • Tag des traditionellen Handwerks im Erzgebirge (Oktober)
  • Weihnachtsmarkt in Lauenstein (3. Advent)

Schloss Lauenstein

im Wappensaal
035054 25402
info@schloss-lauenstein.de
www.schloss-lauenstein.de

allgemeiner Veranstaltungsplan unter Altenberg

jeden 1. Freitag im Monat

10 Uhr
Öffentliche Führung
Eine Zeitreise durch das Schloss und die Geschichte des Osterzgebirges
Museumseintritt

9. September 2017 - 24. Juni 2018

Gebirgseberesche, Wacholder und Co. - Die Geheimnisse der Wildobstarten in Sachsen
Nur wenige Menschen kennen noch andere Wildobstarten als Schlehe oder die allgemein bekannte Vogelkirsche. Viele der anderen selteneren Arten sind unbekannt.
Deshalb besteht Handlungsbedarf! Mit einer wissenschaftlich fundierten Ausstellung in den Räumen von Schloss Lauenstein, mit geeigneten Publikationen zum Thema und interessanten Aktionsangeboten im Rahmen der Sonderausstellung soll gezielt über die Bedeutung der Wildobstarten und der entsprechenden Schutzgebiete informiert und aufgeklärt werden.

17., 19., 24., 26. Juni 2018

Kirchenführung in der Stadtkirche Lauenstein
Erleben Sie einzigartige Sandsteinarbeiten der Pirnaer Bildhauerfamilien Michael Schwenke und Lorentz Hörnig. Mit dem prachtvollen Altar, der Kanzel und dem Taufstein ist das Hauptwerk Schwenkes erhalten geblieben. Nicht zuletzt der Bünaukapelle verdankt Hörnig seinen Ruf als "Meister des Details"
•Gruppen können gern einen anderen Termin mit uns vereinbahren.
Erzgebirge: Workshops und Führungen
17.06.201 ab 12 Uhr
19.06.2018 ab 16 Uhr
24.06.2018 ab 12 Uhr
26.06.2018 ab 16 Uhr
Kirche St. Marien und Laurentin