B u r g

www.spreewaldmarathon.de

www.gallery.ca

 700 Jahre Burg (Spreewald) im Jahr 2015

Hotel Zur Bleiche RESORT & SPA
Bleichestraße 16
03096 Burg im Spreewald
Germany
Telefon: +49 (0) 3 56 03/6 20
Fax: 3 56 03/6 02 92
http://www.hotel-zur-bleiche.de/de/
reservierung@hotel-zur-bleiche.com

Spreewälder Thermenhotel
83 Zimmer mit 166 Betten in einem Gebäude mit drei Zimmergeschossen
Der Hotel-Standard wird der 4****-Kategorie entsprechen.
035603 1885-0
Eröffnung Herbst 2012
Innenansichten
Außenansichten
http://www.spreewaldtherme.de/spreewaldtherme/hotel.html

Spreewald Therme GmbH
Ringchaussee 152 | 03096 Burg (Spreewald)
Tel. Nr. : +49 (35 603) 18 85-0
Fax: +49 (35 603) 18 85-99
E-mail:
info@spreewald-therme.de
Internet: www.spreewald-therme.de
Öffnungszeiten:
Täglich 9.00 - 22.00 Uhr (außer 24. und 25. Dezember)
Eintrittspreise (gültig bis 31.12.2006):
Erwachsene: 2 Std. 11 Euro, 3 Std. 13 Euro, 4 Std. 15 Euro
Tageskarte 19 Euro, 10er Karte ab 9,35 Euro je Einzelticket
Kinder (bis 12 Jahre): 2 Std. 5,50 Euro, 3 Std. 6,50 Euro, 4 Std. 7,50 Euro, Tageskarte 9,50 Euro
Die Tickets beinhalten den Eintritt zum Thermen- und Saunabereich der Spreewald Therme.
Gutscheinbestellung:
Unter +49 (35 603) 18 85-85 oder
gutscheine@spreewald-therme.de
(SZ 22.12.06)

Mummelfahrten im Spreewald sind sehr beliebt
Auch zur kalten Jahreszeit sind so genannte Mummelfahrten durch den winterlichen Spreewald möglich. Mit Glühwein und wärmenden Decken kann man jeweils dienstags, donnerstags und sonnabends, 14 Uhr, im Spreehafen Burg zu einer Tour mit dem Kahn starten. Im neuen Jahr haben bereits über 200 Gäste das Angebot genutzt.
Die Flusslandschaft gehört zu den schönsten und einzigartigsten Naturschutzgebieten Europas. Die Begriffe Spree und Wald verstehen sich als urwüchsiges Binnendelta mit einem hunderte Kilometer in sich verzweigten Wasserwegenetz auf engstem Raum.(SZ 18.01.06)
Infos/Anmeldung im Spreewaldhafen Burg: 035603/7 58 00 oder 0171/6 85 28 82

Mitten im Biosphärenreservat Spreewald sprudeln heiße Sole- Thermalquellen in der Tiefe der Erde. Seit 30. September 2005 fließt das reich mineralisierte und heilende Wasser in die unterschiedlichen Becken der neuen Spreewald Therme. Sie können die Sole einfach nur entspannend genießen. Sie lindert aber auch Beschwerden. Eine natürliche Komposition aus Wasser, Salzen und wertvollen Mineralstoffen sowie die Wärme machen den hohen Gesundheitswert der Spreewälder Sole aus. Ruhe und Entspannung bietet dem wellness- und gesundheitsorientierten Gast das moderne, dem Spreewaldcharakter angepasste, Bad in Burg (Spreewald).
Ihre Sauna- und Badelandschaft sowie der Fitness- und Wellnessbereich sind mit allem ausgestattet, was Körper und Geist genussvoll erholen lässt. Ein Dampfbad und eine Sole-Inhalation in großen Gurkenfässern stellen ebenso Besonderheiten dar, wie die Spreewälder Holzbadewanne in Form eines Kahnes. Ganz besonders im Wellnessbereich können Sie Spreewaldkräuter, Gurke und Leinöl auf Wellness-Art genießen.

Arznei- und Gewürzpflanzengarten Burg

Byhleguhrer Str. 17
03096 Burg (Spreewald) / Bórkowy (Błota)
Der 4 ha große Kräutergarten Burg mit Heil- und Gewürzkräutern, Insektenhotel, Piepshow, Hochbeet, Benjeshecke und lebendem Weidenhaus ist ein Projekt des Arznei- und Gewürzpflanzengarten Burg e. V. mit Sitz auf dem Schlossberghof. Er dient als Zentrum der Gen-Erhaltung vieler Wild- und Nutzpflanzen sowie der Umweltbildung und -erziehung.
Das Angebot erstreckt sich von Führungen, Vorträgen, praktischen Veranstaltungen über den Anbau alter, vergessener, spreewaldtypischer Nutzpflanzen bis hin zum Verkauf von frisch verarbeiteten Gartenprodukten, Pflanzen und Sämereien von Wild- und alten Bauernpflanzen. Es werden alle Alters-, Interessen- und Menschengruppen angesprochen. Führungen sind ca. 14 Tage vorher anzumelden.
Rundgang im Kräutergarten Burg

Ein vielfältiges Sortiment an Kräuterpflanzen und Sämereien steht dem Besucher des Kräutergartens zur Verfügung.

Bismarckturm Burg

Am Schlossberg
03096 Burg

Der 27 m hohe Aussichtsturm auf dem sagenumwobenen Schlossberg, einer ur- und frühgeschichtliche Wallanlage, wurde 1915 bis 1917 erbaut. Er bietet einen weiten Blick auf die einzigartige Spreewaldlandschaft. Der Turm ist ein Zeugnis der Bismarck-Denkmalsbewegung. In dem einzigartigen Ambiente des Schlossberges finden außergewöhnliche Veranstaltungen, wie die "Spreewälder Sagennacht" oder die "Nacht der Kürbisgeister", mit effektvollen licht- und pyrotechnischen Inszenierungen statt.

Geöffnet

Aussichtssturm
Die eiszeitliche Burganlage Schlossberg stellt nach gegenwärtigen Kenntnissen die größte und bedeutendste Festung der Lausitzer Kultur dar. Der 27 m hohe Aussichtsturm auf dem sagenumwobenen Schlossberg, einer ur- und frühgeschichtliche Wallanlage, wurde 1915 -1917 erbaut. Der Bismarckturm bietet einen weiten Blick auf die einzigartige Spreewaldlandschaft. Der Turm ist ein Zeugnis der Bismarck-Denkmalsbewegung. Heute ist der Bismarckturm als Wahrzeichen des Kurortes Burg im Spreewald ein beliebtes Ausflugsziel. In dem einzigartigen Ambiente des Schlossberges finden außergewöhnliche Veranstaltungen, wie die "Spreewälder Sagennacht" oder die "Nacht der Kürbisgeister", mit effektvollen licht- und pyrotechnischen Inszenierungen statt.

Bootshaus am Leineweber

03096 Burg

 

Glühweinkahnfahrten

Sonntag, 25.02.2018: 11:00, 14:00 Uhr
Montag, 26.02.2018: 11:00, 14:00 Uhr
Dienstag, 27.02.2018: 11:00, 14:00 Uhr
Mittwoch, 28.02.2018: 11:00, 14:00 Uhr

Evangelische Kirche Burg/Spreewald

Zentrum
03096 Burg

Gottesdienst

25.02.2018, 10:00 Uhr

Hafen Waldschlößchen Burg

Waldschlößchen 29
03096 Burg/ Spreewald
035603/ 536

 

Mummelkahnfahrt

Sonntag, 25.02.2018: 11:00, 13:30 Uhr
Montag, 26.02.2018: 11:00, 13:30 Uhr
Dienstag, 27.02.2018: 11:00, 13:30 Uhr
Mittwoch, 28.02.2018: 11:00, 13:30 Uhr

Hagen`s Insel
Weidenweg 4
03096 Burg
0175-2442526
Winter-Kuschel-Kahnfahrt
mit dicker Decke & Wärmflasche auf dem Schoß & Holunder-Glühwein, täglich, 1,5 Stunden
Anmeldung unter 0175 2442526 notwendig

24. - 28. Februar 2018

Haus des Gastes
Touristinformation Burg

Am Hafen 6
03096 Burg (Spreewald)
Telefon 03 56 03 7 50 16-0
Fax 03 56 03 7 50 16-16

Geführte Wanderung durch das 700-jährige Burg
Von slawischer Besiedlung, Preußenkönigen und Sagengestalten

Samstag, 24.02.2018: 14:00 – 16:00 Uhr
Samstag, 03.03.2018: 14:00 – 16:00 Uhr
Samstag, 10.03.2018: 14:00 – 16:00 Uhr
Samstag, 17.03.2018: 14:00 – 16:00 Uhr
Samstag, 24.03.2018: 14:00 – 16:00 Uhr
Donnerstag, 29.03.2018: 14:00 – 16:00 Uhr

Haus der Begegnung in Burg

Am Bahndamm 12 b
03096 Burg (Spreewald)

Preußenausstellung zur Burger Besiedlungsgeschichte
Hydrologisch-geologisches Kabinett

Heimatstube Burg

Am Hafen 6
03096 Burg

Erreichbarkeit:
In einem Reet gedeckten spreewald-typischen Blockhaus befindet sich eine kleine, aber feine Ausstellung. Sie gewährt interessante Einblicke in das geschichtsträchtige und sagenumwobene Burg, z.B. Ur- und Kirchengeschichte, Haus und Landwirtschaft sowie sorbisch/wendische Trachten.
Wechselnde Ausstellungen zeigen ein Bild aus dem früheren und heutigen Leben in Burg. Zum Heimatstubenfest im August werden Brauchtum und Geschichte im Dreiseitenhof am Spreehafen lebendig.
Ausschnitte aus der Geschichte & Gegenwart von Burg

In einem reetgedeckten spreewaldtypischen Blockhaus befindet sich eine kleine, aber feine Ausstellung. Sie gewährt interessante Einblicke in das geschichtsträchtige und sagenumwobene Burg, z.B. Ur- und Kirchengeschichte, Haus und Landwirtschaft sowie sorbisch/wendische Trachten. 

Geschichtliches und Geschichten um die Spreewaldbahn

2018
Sonderausstellung: „Burger Geschichten – wer kennt wen – Fotos von 1890 bis heute“

Sonntag, 25.02.2018: 13:00 – 17:00 Uhr
Mittwoch, 28.02.2018: 13:00 – 17:00 Uhr
Donnerstag, 01.03.2018: 13:00 – 17:00 Uhr
Freitag, 02.03.2018: 13:00 – 17:00 Uhr
Samstag, 03.03.2018: 13:00 – 17:00 Uhr
Sonntag, 04.03.2018: 13:00 – 17:00 Uhr
Mittwoch, 07.03.2018: 13:00 – 17:00 Uhr
Donnerstag, 08.03.2018: 13:00 – 17:00 Uhr
Freitag, 09.03.2018: 13:00 – 17:00 Uhr
Samstag, 10.03.2018: 13:00 – 17:00 Uhr
Sonntag, 11.03.2018: 13:00 – 17:00 Uhr
Mittwoch, 14.03.2018: 13:00 – 17:00 Uhr
Donnerstag, 15.03.2018: 13:00 – 17:00 Uhr
Freitag, 16.03.2018: 13:00 – 17:00 Uhr
Samstag, 17.03.2018: 13:00 – 17:00 Uhr
Sonntag, 18.03.2018: 13:00 – 17:00 Uhr
Mittwoch, 21.03.2018: 13:00 – 17:00 Uhr
Donnerstag, 22.03.2018: 13:00 – 17:00 Uhr
Freitag, 23.03.2018: 13:00 – 17:00 Uhr
Samstag, 24.03.2018: 13:00 – 17:00 Uhr
Sonntag, 25.03.2018: 13:00 – 17:00 Uhr
Mittwoch, 28.03.2018: 13:00 – 17:00 Uhr
Donnerstag, 29.03.2018: 13:00 – 17:00 Uhr
Freitag, 30.03.2018: 13:00 – 17:00 Uhr

Reha-Zentrum Burg

Kurparkstraße
03096 Burg 

Musikalische Reise durch den Wiener Wald
25.02.2018, 19:15 Uhr
mit dem Salonorchester aus Cottbus

Spreehafen Burg

03096 Burg
035603/ 7 58 00 

Kahnfahrten durch die romantische Streusiedlung

Lichter-Kahnfahrt in die Dämmerung 2018
Abfahrtszeit dämmerungsabhängig
Nachfrage unter 035603 75800

Spreewaldhof Lukas

Willischzaweg 43
03096 Burg (Spreewald)
035603-548

Fax 035603-189339

Irrgarten Spreewaldhof Lukas

Ein circa 2.250 qm großer Irrgarten, dessen Entstehung auf eine griechische Sage über König "Minos von Kreta" zurückgeht, erfordert Orientierungssinn und Ausdauer. Ziel ist es, das Podest in der Mitte zu finden. Von dort wird man mit einem schönen Rundblick belohnt. Ein Spaß für Groß und Klein...

Spreewälder Kräutermanufaktur
Byhlegurer Str. 17
03096 Burg/Spreewald
Telefon: 03 56 03 / 66-0
Fax: 03 56 03 / 66-199
Wildkräuterspaziergang

Wildkräuterschätze heben am Schlossberg in Burg dazu lädt der Spreewaldkoch Peter Franke ein – Schätze finden, erkennen, bestimmen, aufnehmen, aufbewahren und ungeahnte kulinarische Köstlichkeiten zaubern.
 

Wildbretwerkstatt mit Spreewaldkoch Peter Franke

Wir bitten die Gäste um Voranmeldungen, da die Platzanzahl begrenzt ist.
Anmeldung unter Tel. 035603-660
Ganz wild auf Wild

Töpferei Piezonka
Weidenweg 15
03096 Burg

Spreewälder Schlachtefest - Schweinereien vom Schwein – denn heute wird die Wurst gemacht 

Wir bitten die Gäste um Voranmeldungen, da die Platzanzahl begrenzt ist.
Anmeldung unter Tel. 035603-660
Ganz wild auf Wild