Informationen über Höhepunkte in Pillnitz bei Dresden 2018 und 2019

 

www.opern-festspiele.de

 

Hier können Sie die billigste Tankstelle in Ihrer Nähe finden:

PLZ/Ort
Sorte
 

 

http://www.gotoprague.com/?gclid=CM7Ehdvmy4kCFRz4XgodkG3pLg
Busreisen nach Prag, Veranstaltungen und vieles andere mehr

Lausitzer Fischwochen
www.lausitzer-fischwochen.de

www.umgebindeland.de
Offene Denkmale im Mai
www.leben-im-umgebinde.de

www.tag-der-sachsen.de
www.tag-des-offenen-denkmals.de
www.windbergmesse.de
www.elbhangfest.de
www.oekumenischer-pilgerweg.de Wandern im Zeichen der Jakobsmuschel
www.lofthouse-dresden.de
www.saechsisches-elbland.de
www.felsendome-triebischtal.de
Fahrplanänderungen (Bautzen und Umgebung)
Fahrplanänderungen (ganz Sachsen, evtl. Auslandsinformationen)
www.gruene-wl.de

www.traditionsbahn-radebeul.de / www.hohwaldklinik.de
www.tc-radeberg.de Radeberger Tanzclub
www.kino-radeberg.de
www.chicago-jazzz.de - Rödertal
www.erlebnispark-forellenhof.de - "Forellenhof" Plohn/Vogtland - von der Fischgaststätte zum Erlebnispark
www.vvo-online.de / www.bahn.de/umweltmobilcheck autofreier Tag
www.spielmannszug-radeberg.de
www.theater.cz
www.diakonie-pirna.de
www.klub-der-grossen.de
www.roederland.de - breites Infospektrum aus Tourismus, Kultur und Wirtschaft in Nordsachsen und Südbrandenburg. Grenzstädte sind Bad Liebenwerda im Norden und Bischofswerda im Süden.

 www.gartenbaufachschule-pillnitz.de

Kunstgewerbemuseum Dresden, Schloss Pillnitz, Bergpalais; geöffnet 10 – 18 Uhr, Mo geschlossen

www.pillnitzer-schlossnacht.de

Kabarett im Kerngehäuse
Eine neue kleine Bühne bietet Dresdner Spezialitäten.

Infos unter (0351) 26 16 60 ,
www.goldener-apfel.de 

Die Pillnitzer Kamelie
Unter der Bezeichnung Kamelie werden 82 Arten immergrüner Bäume und Sträucher aus der Familie der Theaceae (Teegewächse) zusammengefasst, deren Herkunftsgebiet in Südost- und Ostasien liegt. Die Pillnitzer Kamelie, deren Herkunft nicht genau ermittelt werden kann, ist vermutlich in den 80er Jahren des 18. Jahrhunderts nach Pillnitz gekommen. Der Legende nach ist sie eine von vieren, die der schwedische Botaniker und Schüler von Linné, Karl Peter von seiner Japanreise nach
London mitbrachte. Ein Exemplar verblieb in den Königlichen Botanischen Gärten Kew bei London, die anderen gingen nach Hannover, Schönbrunn bei Wien und Pillnitz. Nur die Pillnitzer existiert heute noch.
Hofgärtner Terscheck pflanzte die Kamelie 1801 im Pillnitzer Park an dem Ort aus, an dem sie heute noch zu bewundern ist. Jedes Jahr wird sie hier nun neu vermessen und bringt es inzwischen auf die stattlichen Zahlen von 9,5 Meter Höhe und etwa elf Meter Kronendurchmesser. Der Kronenumfang beträgt etwa 36 Meter. Die Blütezeit fällt in die Monate Februar bis April, wobei sie Anfang bis Mitte März in der schönsten Blüte steht. Die Tausenden von Blüten der Pillnitzer Kamelie sind glockenförmig, karminrot und duften nicht.
Geschützt wurde der Baum, der es feuchtwarm haben will und schon mal Temperaturen bis zu minus vier bis fünf Grad aushält, im Winter schon immer. Anfangs mit Stroh- und Bastmatten, bald schon durch Holzhäuser. Eins brannte 1905 ab, doch die Kamelie überlebte. Zu DDR-Zeiten hielt sie eine Konstruktion aus Glas und Heizrohren warm. 1992 erhielt die Kamelie ihr neues, erstmals fahrbares Schutzhaus, in dem Temperaturen, Belüftung, Luftfeuchtigkeit und Beschattung durch einen Klimacomputer geregelt werden. Zitat SZ 06.02.04

Februar - 1. April  (jedes Jahr)

Kamelienblüte
Die volle Blüte wird je nach Entwicklung des Wetters erst Mitte bis Ende März erwartet. Allerdings hoffen die Gärtner, dass sich schon am bevorstehenden Wochenende ein bisschen Farbe zeigt.

Schlosspark Pillnitz - in dem eigens für die Kamelie gebauten begehbaren Glashaus

täglich 10 - 17 Uhr

Eintritt 2 Euro, ermäßigt 1,50 Euro
Informationen: Schlösser und Gärten in Dresden
Schloss Pillnitz, 01326 Dresden
Tel.: 0351 / 2613 260, Fax: 0351 / 2613 280
www.schloesser-dresden.de
Auskunft vom Verkehrsverbund Oberelbe
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Kamelie nach Pillnitz
info-pillnitz@schloesser-dresden.de

Weinbergkirche Dresden-Pillnitz
  Bergweg
  01326 Dresden
Sa/So 13-17 Uhr

Pillnitzer Elbblick
Söbrigener Str. 2
01326 Dresden
Tel.: 0351/4248444
Fax: 0351/4248555
www.elbblick-pillnitz.de
info@elbblick-pillnitz.de

24. Februar / 10. März / 14. April 2018
Tanzabend im Elbblick

mit Bodo Gießner bekannt als Moderator der MDR 1 Radio Sachsen Hitparade
und als MDR 1 Radio Sachsen Diskothek
Eintritt 5,00 Euro inkl. 1 Begrüßungssecco
Tischreservierungen nehmen wir gern entgegen.
30. April 2018
Walpurgisnacht / Tanz in den Mai

bei Musik und Wein am Lagerfeuer
1. Mai l 2018
Flottenparade

Traditionell am 1. Mai legen neun historische Raddampfer und zwei elegante Salonschiffe zur Flottenparade mit schwungvoller Live-Musik an Bord ab.
Die Schiffe drehen direkt vor dem Pillnitzer Elbblick, ein beeindruckendes Ereignis.

Kunstgewerbemuseum Dresden
  Schloss Pillnitz
  01326 Dresden
  Telefon: 0351 2613222 od.4914619
  E-Mail:
info@staatl-kunstsammlungen-dresden.de

Neues Palais

Treff: Vor dem Besucherzentrum "Alte Feuerwache" Pillnitz
  01326 Dresden
 

Schlosskapelle Pillnitz
  01326 Dresden

Schloss & Park Pillnitz Dresden
August-Böckstiegel-Straße 2
01326 Dresden
+49 (0) 351 2613-260
pillnitz@schloesserland-sachsen.de

Kriminal Dinner
16. März 2018

Mord im Planschbecken
Der Tauchsportverein Flachwasser e.V. feiert sein 150-jähriges Bestehen. Alle Vereinsmitglieder und Gäste wollen heute auf Vereinskosten die Sau rauslassen. Doch es liegt ein dunkler Schatten auf der Feier.
Der 2. Vorsitzende Dieter Sprotte wurde beim Tauchen im heimischen Planschbecken auf kreative Weise umgebracht. Das Vereinsmitglied Windisch, von Beruf Polizeihauptwachtmeister, und sein Kollege Kriminalkommissar Schimpanski wollen die Gunst der Stunde nutzen, um den Täter an Ort und Stelle festzunageln. Ein Spaß, den man sich nicht entgehen lassen sollte. In den Spielpausen servieren wir Ihnen ein leckeres 3-Gänge Menü.
84,00 Euro/Person/Veranstaltung
Tickets können Sie unter
www.das-kriminal-dinner.de bestellen

26. Oktober 2018
OLDEN ACE - MAGIE & DINNER

19:30 Uhr, 19 Uhr Einlass
"Ein Abend voller Magie"
Erleben Sie die packende Bühnenshow des GOLDEN ACE...
Das Magierduo GOLDEN ACE sieht Gedanken vorher. Beeinflusst Zuschauer so, dass sie tun werden, was sie wollen. Obwohl Sie glauben, nach freiem Willen zu handeln.
Tickets erhalten Sie unter
golden-ace.de
Preis pro Person Euro 79,00
Reservierung: Tel.: 0351-26140
reservierung@schlosshotel-pillnitz.de

2018

Februar

2. November 2017 - 18. Februar 2018 10 - 16 Uhr
Advent und andere tierische Zustände

Eine Verkaufsausstellung von Noah Klotzsche, Zeichner und Gestalter aus Dresden.
Der Ausstellungsbereich befindet sich im Obergeschoss der Alten Wache.

Geschlossen am 24. und 31. Dezember 2017

freier Eintritt

6. Nove
2. Januar - 29. März 2018 täglich 10 - 16 Uhr
Das Gläserne Paradies - Das Pillnitzer Palmenhaus

Ausstellungen
Ferienspaß Königskinder

Im Pillnitzer Palmenhaus grünt und blüht es auch im Winter.
Eintritt 3,00 €
ermäßigt und Gruppen ab 10 Personen 2,50 p.P.
Kinder bis 16 Jahre und Jahreskarteninhaber "Gartenfreund für 1 Jahr" erhalten freien Eintritt.
17. - 18. Februar 2018
24. - 25. Februar 2018
11 Uhr, 12 Uhr , 13 Uhr und 14 Uhr
Führungen durch das im Winterhalbjahr geschlossene Schlossmuseum

an jedem Wochenende

Besichtigt werden unter anderem der Kuppelsaal, die Katholische Kapelle und die Königliche Hofküche.
Tickets und Beginn der Führung im Besucherzentrum "Alte Wache"
8,00 € Vollzahler
6,00 € ermäßigt
4,00 € Kinder bis 16 Jahre
Dauer: rund 75 Minuten
Mit dem Führungsticket können Sie auch das Palmenhaus besuchen (tgl. von 10 - 16 Uhr geöffnet).
ab 14 Jahre
17. Februar - voraussichtlich 15. April 2018 täglich 10 - 17 Uhr
Kamelienblüte im Pillnitzer Schlosspark

Mitte Februar beginnen die ersten Knospen unsere Kamelie aufzuplatzen und ihre Schönheit zu zeigen. Wann dies genau geschieht, bestimmt aber die Natur und nicht der Mensch. In diesem Jahr öffnet das Kamelienhaus ab dem 17. Februar 2018 für Besucher.
Bis Mitte April können sich dann die Besucher von der prallen Knospen- und Blütenpracht im Kamelienhaus selbst ein Bild machen. Die Kamelie ist über 250 Jahre alt und gilt als größte und älteste ihrer Art nördlich der Alpen.
Und wer noch mehr Blütenpracht bewundern möchte, geht nebenan in das Palmenhaus, wo Strelitzien, Proteen und „Kängurupfötchen“ zu bestaunen sind.
Bei Sturm und großer Kälte bleibt das Haus geschlossen.
Tickets für 3,00 €, ermäßigt 2,50 € (Kinder bis 16 Jahre frei) sind im Besucherzentrum "Alte Wache", im Kamelienhaus und am Automaten im Palmenhaus erhältlich.
Das Ticket gilt für Kamelien- und Palmenhaus zusammen.
25. Februar 2018 11 Uhr Ausverkauft und 14 Uhr
Sonderführung "Mit Wolfgang Friebel durch die Pillnitzer Orangerie"

Der ehemalige Pillnitzer Gartenmeister Wolfgang Friebel öffnet die Türen der Orangerie im historischen Schlosspark und gibt, in Form einer Sonderführung, Einblick in die zahlreichen Besonderheiten der Pillnitzer Kübelpflanzen.
Führungsbeginn und Kartenvorverkauf (13,00 € pro Person, 7,00 € Kinder bis 16 Jahre) im Besucherzentrum "Alte Wache" (Tel:. 0351/2613260)

März

2. Januar - 29. März 2018 täglich 10 - 16 Uhr
Das Gläserne Paradies - Das Pillnitzer Palmenhaus

Ausstellungen
Ferienspaß Königskinder

Im Pillnitzer Palmenhaus grünt und blüht es auch im Winter.
Eintritt 3,00 €
ermäßigt und Gruppen ab 10 Personen 2,50 p.P.
Kinder bis 16 Jahre und Jahreskarteninhaber "Gartenfreund für 1 Jahr" erhalten freien Eintritt.
17. Februar - vorraussichtlich 15. April 2018 täglich 10 - 17 Uhr
Kamelienblüte im Pillnitzer Schlosspark

Mitte Februar beginnen die ersten Knospen unsere Kamelie aufzuplatzen und ihre Schönheit zu zeigen. Wann dies genau geschieht, bestimmt aber die Natur und nicht der Mensch. In diesem Jahr öffnet das Kamelienhaus ab dem 17. Februar 2018 für Besucher.
Bis Mitte April können sich dann die Besucher von der prallen Knospen- und Blütenpracht im Kamelienhaus selbst ein Bild machen. Die Kamelie ist über 250 Jahre alt und gilt als größte und älteste ihrer Art nördlich der Alpen.
Und wer noch mehr Blütenpracht bewundern möchte, geht nebenan in das Palmenhaus, wo Strelitzien, Proteen und „Kängurupfötchen“ zu bestaunen sind.
Bei Sturm und großer Kälte bleibt das Haus geschlossen.
Tickets für 3,00 €, ermäßigt 2,50 € (Kinder bis 16 Jahre frei) sind im Besucherzentrum "Alte Wache", im Kamelienhaus und am Automaten im Palmenhaus erhältlich.
Das Ticket gilt für Kamelien- und Palmenhaus zusammen.
1. März - 29. April 2018 März: tgl. 10 - 17 Uhr | April: tgl. 9 - 18 Uhr
Verkaufsausstellung »GlasARTig« von Harry Lothar Zieger

Hinterglasmalerei von Harry Lothar Zieger aus Pirna.
Der Ausstellungsbereich befindet sich im Obergeschoss des Besucherzentrums "Alte Wache". Der Eintritt ist frei.
an jedem Wochenende
11 Uhr, 12 Uhr , 13 Uhr und 14 Uhr
Führungen durch das im Winterhalbjahr geschlossene Schlossmuseum

Besichtigt werden unter anderem der Kuppelsaal, die Katholische Kapelle und die Königliche Hofküche.
Tickets und Beginn der Führung im Besucherzentrum "Alte Wache"
8,00 € Vollzahler
6,00 € ermäßigt
4,00 € Kinder bis 16 Jahre
Dauer: rund 75 Minuten
Mit dem Führungsticket können Sie auch das Palmenhaus besuchen (tgl. von 10 - 16 Uhr geöffnet).
ab 14 Jahre
17. - 18. März 2018 10 - 17 Uhr
"Offene Orangerie" - Die Orangerie öffnet zusammen mit dem Kamelien- und Palmenhaus ihre Türen

Freundeskreis-Special: Freier Eintritt für Mitglieder!
Drei historische Pflanzenschauhäuser befinden sich im Schlosspark. Während das Kamelienhaus zur Blütezeit geöffnet hat und das Palmenhaus mit seinen Exoten aus Südafrika, Neuseeland und Australien, ist die Orangerie nicht für Besucher zugänglich. Dabei beherbergt sie in den Wintermonaten die wertvolle und zum Teil hunderte Jahre alte Pillnitzer Kübelpflanzensammlung.
Eintritt: 3,00 EUR
Ermäßigter Eintritt und Gruppen ab 10 Personen: 2,50 EUR
Freier Eintritt: Kinder bis 16 Jahre und Inhaber der Jahreskarte „Gartenfreund für 1 Jahr“
Das Ticket gilt für den Besuch aller drei Häuser.
Mitglieder des Freundeskreises Schlösserland Sachsen erhalten bei Vorlage ihres Mitgliedsausweises freien Eintritt!
18. März 2018 13 Uhr
Die vier Kirchen von Pillnitz und Hosterwitz

Spaziergang zur „Weinbergkirche" in den Weinbergen oberhalb des Pillnitzer Schlosses, weiter zur Kapelle „Maria am Wege" (früher Privatkapelle König Georgs) und „Maria am Wasser", beide in Dresden – Hosterwitz, Ende der Führung in der „Katholischen Kapelle" von Schloss Pillnitz (Dauer ca. 2 Stunden)
Anmeldung erforderlich
Buchung unter: Tel. 0351/261 32 60
E-Mail:
pillnitz@schloesserland-sachsen.de
Führungsbeginn und Kartenvorverkauf (13,00 € pro Person, 7,00 € Kinder unter 16 Jahren) in der Besucherinformation „Alte Wache".
Festes Schuhwerk wird empfohlen
Max. Teilnehmerzahl: 30 Personen
31. März - 2. April 2018 13 - 17 Uhr
Weinbergkirche: Kirchenöffnung

Die "Interessengemeinschaft Weinbergkirche Pillnitz e.V." lädt zur Besichtigung der Weinbergkirche "Zum Heiligen Geist" unweit des Pillnitzer Schlossparks ein:
Ostern und vom 28. April bis 3. Oktober jeweils am Wochenende und an Feiertagen von 13 - 17 Uhr
Nicht an Himmelfahrt und während Veranstaltungen geöffnet.

Weitere Informationen unter
www.weinbergkirche.de

April

17. Februar - vorraussichtlich 15. April 2018 täglich 10 - 17 Uhr
Kamelienblüte im Pillnitzer Schlosspark

Mitte Februar beginnen die ersten Klospen unsere Kamelie aufzuplatzen und ihre Schönheit zu zeigen. Wann dies genau geschieht, bestimmt aber die Natur und nicht der Mensch. In diesem Jahr öffnet das Kamelienhaus ab dem 17. Februar 2018 für Besucher.
Bis Mitte April können sich dann die Besucher von der prallen Knospen- und Blütenpracht im Kamelienhaus selbst ein Bild machen. Die Kamelie ist über 250 Jahre alt und gilt als größte und älteste ihrer Art nördlich der Alpen.
Und wer noch mehr Blütenpracht bewundern möchte, geht nebenan in das Palmenhaus, wo Strelitzien, Proteen und „Kängurupfötchen“ zu bestaunen sind.
Bei Sturm und großer Kälte bleibt das Haus geschlossen.
Tickets für 3,00 €, ermäßigt 2,50 € (Kinder bis 16 Jahre frei) sind im Besucherzentrum "Alte Wache", im Kamelienhaus und am Automaten im Palmenhaus erhältlich.
Das Ticket gilt für Kamelien- und Palmenhaus zusammen.
an jedem Wochenende
bis 15. April 2018
11 Uhr, 12 Uhr , 13 Uhr und 14 Uhr
Führungen durch das im Winterhalbjahr geschlossene Schlossmuseum

Besichtigt werden unter anderem der Kuppelsaal, die Katholische Kapelle und die Königliche Hofküche.
Tickets und Beginn der Führung im Besucherzentrum "Alte Wache"
8,00 € Vollzahler
6,00 € ermäßigt
4,00 € Kinder bis 16 Jahre
Dauer: rund 75 Minuten
Mit dem Führungsticket können Sie auch das Palmenhaus besuchen (tgl. von 10 - 16 Uhr geöffnet).
ab 14 Jahre
31. März - 2. April 2018
28. April - 3. Oktober 2018
13 - 17 Uhr
Weinbergkirche: Kirchenöffnung

Die "Interessengemeinschaft Weinbergkirche Pillnitz e.V." lädt zur Besichtigung der Weinbergkirche "Zum Heiligen Geist" unweit des Pillnitzer Schlossparks ein:
Ostern und vom 28. April bis 3. Oktober jeweils am Wochenende und an Feiertagen von 13 - 17 Uhr
Nicht an Himmelfahrt und während Veranstaltungen geöffnet.

Weitere Informationen unter
www.weinbergkirche.de
7. April 2018 19:45 Uhr
»Pillnitzer Lichter« - Familienführung nach Sonnenuntergang

Wenn es dunkel wird, kehrt in Schloss & Park Pillnitz Ruhe ein und es wird spannend. Manches taucht auf, was sich am Tag verborgen hält...
Der Rundgang nach Sonnenuntergang führt durch den Schlosspark, ins Palmenhaus, in die Keller der Palais und in die katholische Kapelle. Die Lichter führen zu kleinen Überraschungen.
Bringen Sie bitte unbedingt Taschenlampen mit, Kinder gern auch Lampions mit elektrischer Beleuchtung! Festes Schuhwerk wird empfohlen!
Die Führung dauert ca. 2 Stunden. Karten zum Preis von 13,00 €, für Kinder bis 16 Jahre 7,00 € sind in der „Alten Wache“ erhältlich.
Es empfiehlt sich eine Voranmeldung unter der Telefonnummer 03 51 / 26 13 26 0 oder per E-Mail an
pillnitz@schloesserland-sachsen.de.
Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt.
ab 6 Jahre
15. April 2018 11 Uhr
Sonderführung "Schloss Pillnitz aufs Dach gestiegen"

Die Führung beginnt in der katholischen Kapelle des Neuen Palais und führt dann weiter auf den Dachboden zum Kuppelsaal. Es folgt ein Aufstieg zur Dachterrasse mit Blick auf die Parkanlage und die Umgebung. Die Führung endet im Kuppelsaal.
Dauer ca. 2 Stunden. Anmeldung erforderlich:
Besucherzentrum "Alte Wache"
Telefon (03 51) 26 13-2 60
E-Mail:
pillnitz@schloesserland-sachsen.de
Führungsbeginn und Kartenvorverkauf (13,00 € pro Person, Kinder bis 16 Jahre 7,00 €) im Besucherzentrum „Alte Wache".
Geeignetes Schuhwerk und robuste Kleidung werden empfohlen
Max. Teilnehmerzahl: 15 Personen
22. April 2018 11 Uhr
Sonderführung "Die Goldenen Zwanziger - Ein Spaziergang mit dem Schlossverwalter"

Erleben Sie einen kurzweiligen Spaziergang mit dem Schlossverwalter durch die Schloss- und Parkanlage unter dem Gesichtspunkt der zwanziger Jahre. Besichtigt werden das römische Bad im Wasserpalais, die Heckenquartiere, die die Gräfin Cosel im 18. Jahrhundert anlegen ließ und zum Abschluss geht es über den Dachboden des Bergpalais.
Tickets (inkl. Tagesticket "Schloss & Park Pillnitz"): 13,00 € pro Person, Kinder bis 16 Jahre 7,00 €
Dauer ca. 2 Stunden - Teilnehmerzahl: max. 20 Personen - Festes Schuhwerk wird empfohlen.
Wir empfehlen eine Vor-ab-Reservierung im Besucherzentrum "Alte Wache" unter: Telefon (03 51) 26 13-2 60 oder E-Mail:
pillnitz@schloesserland-sachsen.de
Führungsbeginn und Kartenvorverkauf im Besucherzentrum „Alte Wache".
27. April 2018 18 Uhr Nur für Freundeskreismitglieder! Freundeskreis
Ausstellungseröffnung »Macht euern Dreck alleene!« - Der letzte sächsische König, seine Schlösser und die Revolution 1918.

2018 widmet sich die Sonderausstellung im Pillnitzer Schlossmuseum mit Friedrich August III. dem letzten sächsischem König, der infolge der Revolution 1918 abdanken musste und dessen Besitztümer - darunter zahlreiche Schlösser, Burgen und Gärten in Sachsen - aufgeteilt wurden.
Wir laden die Mitglieder des Freundeskreises Schlösserland Sachsen e.V. und je eine Begleitperson zu dieser Veranstaltung herzlich ein und bitten um
Voranmeldung bis zum 13. April 2018 unter Telefax: +49 (0) 351 2613-261 oder per E-Mail: Sekretariat-pillnitz@schloesserland-sachsen.de
28. April - 4. November 2018 Di - So und Feiertage 10 - 18 Uhr
Neues Palais
»Macht euern Dreck alleene!« - Der letzte sächsische König, seine Schlösser und die Revolution 1918.

Hat er, oder hat er nicht? Den legendären Ausspruch „Macht euern Dreck alleene!“ kennt heute fast jeder in Sachsen. Man schreibt diese Worte dem letzten sächsischen König zu, der resigniert abdankte, doch so ganz sicher ist seine Urheberschaft nicht. Vor 100 Jahren endete damit die Monarchie in Sachsen. Die Novemberrevolution zwang König Friedrich August III. am 13. November 1918 auf den Thron zu verzichten. Die politische Ordnung Sachsens änderte sich radikal.
Die Sonderausstellung „Macht euern Dreck alleene!“ im Schloss Pillnitz zeigt, wie die Monarchie in Sachsen zusammenbrach und was aus dem König und seinen Schlössern nach der Revolution wurde. Bisher noch nie gezeigte Dokumente, Fotos und Filme veranschaulichen, wie das Königshaus vor und nach der Revolution lebte und wie es mit dem einschneidenden Umsturz umging. Der originale Schreibtisch, auf dem in Schloss Guteborn der letzte sächsische König seine Worte zum Rücktritt schrieb, ist erstmals im Schloss Pillnitz ausgestellt.
Tagesticket Schloss & Park Pillnitz:
8,00 €, ermäßigt 6,00 €, Gruppen ab 10 Personen 7,00 €, Kinder bis 16 Jahre frei
ab 12 Jahre

Di - So 10 - 18 Uhr
SIBYLLE 1956-1995 - Zeitschrift für Mode und Kultur

Sonderausstellung im Wasserpalais (Kunstgewerbemuseum)
Was heute die Frauenzeitschrift Brigitte, das war in der DDR die SIBYLLE – Zeitschrift für Mode und Kultur. Mit nur rund 200.000 Exemplaren pro Ausgabe – es gab ab 1956 sechs pro Jahr – war die Zeitschrift ein rares Produkt und stets in kürzester Zeit vergriffen.
Insbesondere die Fotografien bilden neben den Beiträgen über Kunst, Architektur und Gesundheit ein entscheidendes Element ihrer Wirkung. Die engagierten Fotografen beherrschten nicht nur ihr Handwerk, sie legten an ihre Arbeit auch explizit künstlerische Maßstäbe an und verliehen der ‚Ost-Vogue‘ einen kosmopolitischen Charme.
Die Ausstellung im Kunstgewerbemuseum stellt die zentralen Fotografen der Zeitschrift, darunter Sibylle Bergemann, Arno Fischer, Ute Mahler, Sven Marquardt und Elisabeth Meinke vor. Ein chronologischer Abriss der SIBYLLE-Ausgaben anhand von Originalen und Reproduktionen einzelner Hefte, von der ersten Ausgabe 1956 bis zu Exemplaren aus den frühen 1990er Jahren ist ebenso Bestandteil der Präsentation im Kunstgewerbemuseum wie einige in der DDR produzierte Kleidungsstücke, Schmuck und Modeentwürfe.
Tagesticket Schloss & Park Pillnitz:
8,00 €, ermäßigt 6,00 €, Gruppen ab 10 Personen 7,00 €, Kinder bis 16 Jahre frei

Mai

28. April - 3. Oktober 2018 13 - 17 Uhr
Weinbergkirche: Kirchenöffnung

Die "Interessengemeinschaft Weinbergkirche Pillnitz e.V." lädt zur Besichtigung der Weinbergkirche "Zum Heiligen Geist" unweit des Pillnitzer Schlossparks ein:
Ostern und vom 28. April bis 3. Oktober jeweils am Wochenende und an Feiertagen von 13 - 17 Uhr
Nicht an Himmelfahrt und während Veranstaltungen geöffnet.

Weitere Informationen unter
www.weinbergkirche.de
28. April - 4. November 2018 Di - So und Feiertage 10 - 18 Uhr
Neues Palais
»Macht euern Dreck alleene!« - Der letzte sächsische König, seine Schlösser und die Revolution 1918.

Hat er, oder hat er nicht? Den legendären Ausspruch „Macht euern Dreck alleene!“ kennt heute fast jeder in Sachsen. Man schreibt diese Worte dem letzten sächsischen König zu, der resigniert abdankte, doch so ganz sicher ist seine Urheberschaft nicht. Vor 100 Jahren endete damit die Monarchie in Sachsen. Die Novemberrevolution zwang König Friedrich August III. am 13. November 1918 auf den Thron zu verzichten. Die politische Ordnung Sachsens änderte sich radikal.
Die Sonderausstellung „Macht euern Dreck alleene!“ im Schloss Pillnitz zeigt, wie die Monarchie in Sachsen zusammenbrach und was aus dem König und seinen Schlössern nach der Revolution wurde. Bisher noch nie gezeigte Dokumente, Fotos und Filme veranschaulichen, wie das Königshaus vor und nach der Revolution lebte und wie es mit dem einschneidenden Umsturz umging. Der originale Schreibtisch, auf dem in Schloss Guteborn der letzte sächsische König seine Worte zum Rücktritt schrieb, ist erstmals im Schloss Pillnitz ausgestellt.
Tagesticket Schloss & Park Pillnitz:
8,00 €, ermäßigt 6,00 €, Gruppen ab 10 Personen 7,00 €, Kinder bis 16 Jahre frei
ab 12 Jahre

Di - So 10 - 18 Uhr
SIBYLLE 1956-1995 - Zeitschrift für Mode und Kultur

Sonderausstellung im Wasserpalais (Kunstgewerbemuseum)
Was heute die Frauenzeitschrift Brigitte, das war in der DDR die SIBYLLE – Zeitschrift für Mode und Kultur. Mit nur rund 200.000 Exemplaren pro Ausgabe – es gab ab 1956 sechs pro Jahr – war die Zeitschrift ein rares Produkt und stets in kürzester Zeit vergriffen.
Insbesondere die Fotografien bilden neben den Beiträgen über Kunst, Architektur und Gesundheit ein entscheidendes Element ihrer Wirkung. Die engagierten Fotografen beherrschten nicht nur ihr Handwerk, sie legten an ihre Arbeit auch explizit künstlerische Maßstäbe an und verliehen der ‚Ost-Vogue‘ einen kosmopolitischen Charme.
Die Ausstellung im Kunstgewerbemuseum stellt die zentralen Fotografen der Zeitschrift, darunter Sibylle Bergemann, Arno Fischer, Ute Mahler, Sven Marquardt und Elisabeth Meinke vor. Ein chronologischer Abriss der SIBYLLE-Ausgaben anhand von Originalen und Reproduktionen einzelner Hefte, von der ersten Ausgabe 1956 bis zu Exemplaren aus den frühen 1990er Jahren ist ebenso Bestandteil der Präsentation im Kunstgewerbemuseum wie einige in der DDR produzierte Kleidungsstücke, Schmuck und Modeentwürfe.
Tagesticket Schloss & Park Pillnitz:
8,00 €, ermäßigt 6,00 €, Gruppen ab 10 Personen 7,00 €, Kinder bis 16 Jahre frei
1. Mai - 30. Juni 2018 9 - 18 Uhr
Verkaufsausstellung »Lustbarkeiten« von Gabi Reichelt

mit Holz- und Linolschnitten von Gabi Reichelt aus Dresden
im Obergeschoss des Besucherzentrums "Alte Wache"
(zum Elbhangfest am 23. und 24.06. allerdings geschlossen). Der Eintritt ist frei.
1. Mai 2018 ab 12 Uhr
Eine Veranstaltung der IG Weinbergkirche
Weinbergkirche: Frühlingsfest
Die "Interessengemeinschaft Weinbergkirche Pillnitz e.V." veranstaltet ein Frühlingsfest an der Weinbergkirche "Zum Heiligen Geist" unweit des Pillnitzer Schlossparks:
ab 12:00 Uhr Markttreiben, Speisen, Getränke, Geschenke und Musik an der Kirche
13:00 Uhr Flötenklänge
14:00 Uhr Reiten für Kinder (auf dem Reiterhof Pillnitz)
15:00 Uhr Puppentheater für Kinder und Erwachsene
16:00 Uhr Reiten für Kinder (auf dem Reiterhof Pillnitz)
16:30 Uhr Böhmische Blasmusik mit „Doubravanka“
Weitere Informationen unter
www.weinbergkirche.de
ohne Altersbegrenzung
6. Mai 2018 11 Uhr
Sonderführung "Die Goldenen Zwanziger - Ein Spaziergang mit dem Schlossverwalter"

Erleben Sie einen kurzweiligen Spaziergang mit dem Schlossverwalter durch die Schloss- und Parkanlage unter dem Gesichtspunkt der zwanziger Jahre. Besichtigt werden das römische Bad im Wasserpalais, die Heckenquartiere, die die Gräfin Cosel im 18. Jahrhundert anlegen ließ und zum Abschluss geht es über den Dachboden des Bergpalais.
Tickets (inkl. Tagesticket "Schloss & Park Pillnitz"): 13,00 € pro Person, Kinder bis 16 Jahre 7,00 €
Dauer ca. 2 Stunden - Teilnehmerzahl: max. 20 Personen - Festes Schuhwerk wird empfohlen.
Wir empfehlen eine Vor-ab-Reservierung im Besucherzentrum "Alte Wache" unter: Telefon (03 51) 26 13-2 60 oder E-Mail:
pillnitz@schloesserland-sachsen.de
Führungsbeginn und Kartenvorverkauf im Besucherzentrum „Alte Wache".
13. Mai 2018 11 Uhr
Sonderführung »Carl Gustav Carus in Pillnitz – Auf den Spuren des königlichen Leibarztes«

Der berühmte Arzt, Naturwissenschaftler, Maler und Dantefreund arbeitete als Leibarzt für drei sächsische Könige. Jährlich verbrachte er die Sommerzeit in Pillnitz. Mit dem Rundgang durch den Park, der Besichtigung der Katholischen Schlosskapelle und des Chinesischen Pavillons erhalten Sie Einblicke in sein Leben und gehen auf Spurensuche des „trefflichen und geistreichen Carus“
Die Führung dauert ca. 2 Stunden.
Karten zum Preis von 13,00 €, für Kinder bis 16 Jahre 7,00 € sind in der „Alten Wache“ erhältlich. Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen begrenzt.
Es empfiehlt sich eine Voranmeldung unter der Telefonnummer 03 51 / 26 13 26 0 oder per E-Mail an
pillnitz@schloesserland-sachsen.de.
16. Mai 2018 18 Uhr
Kuratorenführung durch die Sonderausstellung »Macht euern Dreck alleene«

Anlässlich des 100. Jubiläums der Abdankung des letzten sächsischen Königs und der Revolution 1918 erinnert das Schlossmuseum an das Schicksal Friedrich Augusts des III. mit einer Sonderausstellung. Die Kuratorin Iris Kretschmann führt durch die Ausstellung.
Führung inkl. Eintritt: 13,00 € (Kinder 7,00 €)
Treffpunkt und Tickets: Besucherzentrum "Alte Wache"
Um Vorbestellung unter 0351-2613260 oder per E-Mail an
pillnitz@schloesserland-sachsen.de wird gebeten.
Teilnehmerzahl begrenzt.
ab 14 Jahre
20. Mai 2018 11 Uhr
Sonderführung "Pflanzen der Bibel entdecken"

In einem der Heckenquartiere des Schlossparks ist von Juni bis Mitte September eine kleine Ausstellung zum Thema "Pflanzen der Bibel entdecken" zu sehen. Erarbeitet wurde diese von Mitarbeitern und Studenten des Instituts für Katholische Theologie der TU Dresden in Zusammenarbeit mit Schloss und Park Pillnitz.
Die Bibelpflanzenausstellung zeigt eine Auswahl biblischer Pflanzen vor ihrem kulturgeschichtlichen und theologischen Hintergrund und will einen kleinen Einblick in das biblische Leben und Denken geben.
Es führen Mitarbeiter des Instituts für Katholische Theologie.
Tickets (inkl. Eintritt): 13,00 € pro Person, Kinder bis 16 Jahre 7,00 €
Reservierung im Besucherzentrum "Alte Wache" unter: Telefon (03 51) 26 13-2 60 oder E-Mail:
pillnitz@schloesserland-sachsen.de
Führungsbeginn und Kartenvorverkauf im Besucherzentrum "Alte Wache".

15 Uhr
Kreuzchorserenade im Rahmen der Dresdner Musikfestspiele

auf der Nordseite des Bergpalais (Regenvariante: Weinbergkirche)
Karten und weitere Informationen unter
www.musikfestspiele.com
26. - 27. Mai 2018
25. - 26. Mai 2019
23. - 24. Mai 2020
10 - 17 Uhr
Pillnitzer Gartenwochenende
Schloss & Park Pillnitz Dresden
August-Böckstiegel-Straße 2 | 01326 Dresden
+49 (0) 351 2613-260s
pillnitz@schloesserland-sachsen.de
www.schlosspillnitz.de
27. Mai 2018 11 Uhr
Sonderführung "Der Pillnitzer Schlosspark - Geschichten und botanische Besonderheiten"

botanische Kostbarkeiten bei einem Rundgang durch die vielfältigen Teile der Gartenanlage entdecken
Erläuterung der historischen Stilentwicklung im Zusammenhang mit der Nutzung der Schlossanlage durch verschiedene Besitzer
Tickets (inkl. Tagesticket "Schloss & Park Pillnitz"): 13,00 € pro Person, Kinder bis 16 Jahre 7,00 €
Dauer ca. 2 Stunden | Teilnehmerzahl: max. 30 Personen
Anmeldung erforderlich:
Besucherzentrum "Alte Wache"
Telefon (03 51) 26 13-2 60
E-Mail:
pillnitz@schloesserland-sachsen.de

Führungsbeginn und Kartenvorverkauf im Besucherzentrum „Alte Wache".

Juni

28. April - 3. Oktober 2018 13 - 17 Uhr
Weinbergkirche: Kirchenöffnung

Die "Interessengemeinschaft Weinbergkirche Pillnitz e.V." lädt zur Besichtigung der Weinbergkirche "Zum Heiligen Geist" unweit des Pillnitzer Schlossparks ein:
Ostern und vom 28. April bis 3. Oktober jeweils am Wochenende und an Feiertagen von 13 - 17 Uhr
Nicht an Himmelfahrt und während Veranstaltungen geöffnet.

Weitere Informationen unter
www.weinbergkirche.de
28. April - 4. November 2018 Di - So und Feiertage 10 - 18 Uhr
Neues Palais
»Macht euern Dreck alleene!« - Der letzte sächsische König, seine Schlösser und die Revolution 1918.

Hat er, oder hat er nicht? Den legendären Ausspruch „Macht euern Dreck alleene!“ kennt heute fast jeder in Sachsen. Man schreibt diese Worte dem letzten sächsischen König zu, der resigniert abdankte, doch so ganz sicher ist seine Urheberschaft nicht. Vor 100 Jahren endete damit die Monarchie in Sachsen. Die Novemberrevolution zwang König Friedrich August III. am 13. November 1918 auf den Thron zu verzichten. Die politische Ordnung Sachsens änderte sich radikal.
Die Sonderausstellung „Macht euern Dreck alleene!“ im Schloss Pillnitz zeigt, wie die Monarchie in Sachsen zusammenbrach und was aus dem König und seinen Schlössern nach der Revolution wurde. Bisher noch nie gezeigte Dokumente, Fotos und Filme veranschaulichen, wie das Königshaus vor und nach der Revolution lebte und wie es mit dem einschneidenden Umsturz umging. Der originale Schreibtisch, auf dem in Schloss Guteborn der letzte sächsische König seine Worte zum Rücktritt schrieb, ist erstmals im Schloss Pillnitz ausgestellt.
Tagesticket Schloss & Park Pillnitz:
8,00 €, ermäßigt 6,00 €, Gruppen ab 10 Personen 7,00 €, Kinder bis 16 Jahre frei
ab 12 Jahre

Di - So 10 - 18 Uhr
SIBYLLE 1956-1995 - Zeitschrift für Mode und Kultur

Sonderausstellung im Wasserpalais (Kunstgewerbemuseum)
Was heute die Frauenzeitschrift Brigitte, das war in der DDR die SIBYLLE – Zeitschrift für Mode und Kultur. Mit nur rund 200.000 Exemplaren pro Ausgabe – es gab ab 1956 sechs pro Jahr – war die Zeitschrift ein rares Produkt und stets in kürzester Zeit vergriffen.
Insbesondere die Fotografien bilden neben den Beiträgen über Kunst, Architektur und Gesundheit ein entscheidendes Element ihrer Wirkung. Die engagierten Fotografen beherrschten nicht nur ihr Handwerk, sie legten an ihre Arbeit auch explizit künstlerische Maßstäbe an und verliehen der ‚Ost-Vogue‘ einen kosmopolitischen Charme.
Die Ausstellung im Kunstgewerbemuseum stellt die zentralen Fotografen der Zeitschrift, darunter Sibylle Bergemann, Arno Fischer, Ute Mahler, Sven Marquardt und Elisabeth Meinke vor. Ein chronologischer Abriss der SIBYLLE-Ausgaben anhand von Originalen und Reproduktionen einzelner Hefte, von der ersten Ausgabe 1956 bis zu Exemplaren aus den frühen 1990er Jahren ist ebenso Bestandteil der Präsentation im Kunstgewerbemuseum wie einige in der DDR produzierte Kleidungsstücke, Schmuck und Modeentwürfe.
Tagesticket Schloss & Park Pillnitz:
8,00 €, ermäßigt 6,00 €, Gruppen ab 10 Personen 7,00 €, Kinder bis 16 Jahre frei
1. Mai - 30. Juni 2018 9 - 18 Uhr
Verkaufsausstellung »Lustbarkeiten« von Gabi Reichelt

mit Holz- und Linolschnitten von Gabi Reichelt aus Dresden
im Obergeschoss des Besucherzentrums "Alte Wache"
(zum Elbhangfest am 23. und 24.06. allerdings geschlossen). Der Eintritt ist frei.
3. Juni 2018 11 Uhr
Sonderführung "Schloss Pillnitz aufs Dach gestiegen"

Die Führung beginnt in der katholischen Kapelle des Neuen Palais und führt dann weiter auf den Dachboden zum Kuppelsaal. Es folgt ein Aufstieg zur Dachterrasse mit Blick auf die Parkanlage und die Umgebung. Die Führung endet im Kuppelsaal.
Dauer ca. 2 Stunden. Anmeldung erforderlich:
Besucherzentrum "Alte Wache"
Telefon (03 51) 26 13-2 60
E-Mail:
pillnitz@schloesserland-sachsen.de
Führungsbeginn und Kartenvorverkauf (13,00 € pro Person, Kinder bis 16 Jahre 7,00 €) im Besucherzentrum „Alte Wache".
Geeignetes Schuhwerk und robuste Kleidung werden empfohlen
Max. Teilnehmerzahl: 15 Personen
9. Juni 2018 11 Uhr
Kuratorenführung durch die Sonderausstellung »Macht euern Dreck alleene«

Anlässlich des 100. Jubiläums der Abdankung des letzten sächsischen Königs und der Revolution 1918 erinnert das Schlossmuseum an das Schicksal Friedrich Augusts des III. mit einer Sonderausstellung. Die Kuratorin Iris Kretschmann führt durch die Ausstellung.
Führung inkl. Eintritt: 13,00 € (Kinder 7,00 €)
Treffpunkt und Tickets: Besucherzentrum "Alte Wache"
Um Vorbestellung unter 0351-2613260 oder per E-Mail an
pillnitz@schloesserland-sachsen.de wird gebeten.
Teilnehmerzahl begrenzt.
ab 14 Jahre
10. Juni 2018 11 Uhr
Sonderführung "Was müssen das für Bäume sein?" - Vom Amerikanischen Geweihbaum bis zur Zuckerhutfichte
So wie es in dem bekannten Kinderlied Bäume gibt, unter denen große Elefanten spazieren gehen, wachsen auch im Pillnitzer Schlosspark Baumriesen, die geschützte Lebensräume für Flora und Fauna unter ihren ausladenenden Kronen bieten. Die Führung widmet sich aber nicht nur den gewaltigen Bäumen, sondern auch seltenen und exotischen Gehölzen.
Tickets (inkl. Tagesticket "Schloss & Park Pillnitz"): 13,00 € pro Person, Kinder bis 16 Jahre 7,00 €
Dauer ca. 1,5 Stunden | Teilnehmerzahl: max. 30 Personen
Eine Anmeldung wird empfohlen:
Besucherzentrum "Alte Wache"
Telefon (03 51) 26 13-2 60
E-Mail:
pillnitz@schloesserland-sachsen.de
Führungsbeginn und Kartenvorverkauf im Besucherzentrum „Alte Wache".
17. Juni 2018 14 Uhr
Sonderführung »Sommergeflüster« - Ein romantisch-literarischer Spaziergang

im Schloss & Park Pillnitz
Während eines Spazierganges zwischen Chinesischem Garten und Elbpavillon gehen Sie, sozusagen im Vorbeigehen, auf Weltreise – Genießen Sie Poesie und Blütenpracht - so lässt sich ein Sommernachmittag herrlich verbringen!
Eine Tasse Kaffee und eine kleine Nascherei versüßen den Abschluss dieses angenehmen Nachmittags.
Die Führung dauert ca. 2 Stunden. Karten zum Preis von 15,00 €, für Kinder bis 16 Jahre 7,00 € sind in der „Alten Wache“ erhältlich.
Es empfiehlt sich eine Voranmeldung unter der Telefonnummer 03 51 / 26 13 26 0 oder per E-Mail an
pillnitz@schloesserland-sachsen.de.
Die Teilnehmerzahl ist auf 13 Personen begrenzt.
22. - 24. Juni 2018 Freitag ab 18 Uhr - Wochenende ganztägig
Lustgarten im Schloss & Park Pillnitz
Das
Elbhangfest findet am Wochenende auch im Pillnitzer Schlosspark statt. Ab Freitag 18 Uhr bis Sonntagabend ist der Zutritt nur mit gültigem Elbhangfestbändchen möglich.
Die Museen haben 10 - 18 Uhr geöffnet und das Museumsticket kostet statt 8,00 € nur 6,00 €. Das gesamte Programm finden Sie unter
www.elbhangfest.de.
30. Juni 2018 18 - 1 Uhr
Dresdner Museumsnacht

Schloss & Park Pillnitz präsentiert sich im Rahmen der
Dresdner Museumsnacht
Schloss und Park wird auch 2018 wieder an der Dresdner Museumsnacht teilnehmen.
30. Juni - 1. Juli 2018 10 - 18 Uhr
Ausstellung Tischler - Meisterstücke und Kreativ 2018 – Tischlerhandwerk in der Orangerie

Absolventen des Tischlerhandwerkes der Handwerkskammer Dresden präsentieren in der Orangerie ihre Prüfungsstücke.
Auch die Teilnehmer des Kurses "Kreative Möbelgestaltung" der Handwerkskammer Dresden zeigen die ideenreichen und genialen Stücke.
Jeweils zwei Projektarbeiten und das Gesellenstück sind zu sehen.
Ausstellung in der Orangerie:
Der Eintritt zur Tischlerausstellung ist in den Pillnitzer Tagestickets inklusive. Spenden sind herzlich willkommen.

Juli

28. April - 3. Oktober 2018 13 - 17 Uhr
Weinbergkirche: Kirchenöffnung

Die "Interessengemeinschaft Weinbergkirche Pillnitz e.V." lädt zur Besichtigung der Weinbergkirche "Zum Heiligen Geist" unweit des Pillnitzer Schlossparks ein:
Ostern und vom 28. April bis 3. Oktober jeweils am Wochenende und an Feiertagen von 13 - 17 Uhr
Nicht an Himmelfahrt und während Veranstaltungen geöffnet.

Weitere Informationen unter
www.weinbergkirche.de
28. April - 4. November 2018 Di - So und Feiertage 10 - 18 Uhr
Neues Palais
»Macht euern Dreck alleene!« - Der letzte sächsische König, seine Schlösser und die Revolution 1918.

Hat er, oder hat er nicht? Den legendären Ausspruch „Macht euern Dreck alleene!“ kennt heute fast jeder in Sachsen. Man schreibt diese Worte dem letzten sächsischen König zu, der resigniert abdankte, doch so ganz sicher ist seine Urheberschaft nicht. Vor 100 Jahren endete damit die Monarchie in Sachsen. Die Novemberrevolution zwang König Friedrich August III. am 13. November 1918 auf den Thron zu verzichten. Die politische Ordnung Sachsens änderte sich radikal.
Die Sonderausstellung „Macht euern Dreck alleene!“ im Schloss Pillnitz zeigt, wie die Monarchie in Sachsen zusammenbrach und was aus dem König und seinen Schlössern nach der Revolution wurde. Bisher noch nie gezeigte Dokumente, Fotos und Filme veranschaulichen, wie das Königshaus vor und nach der Revolution lebte und wie es mit dem einschneidenden Umsturz umging. Der originale Schreibtisch, auf dem in Schloss Guteborn der letzte sächsische König seine Worte zum Rücktritt schrieb, ist erstmals im Schloss Pillnitz ausgestellt.
Tagesticket Schloss & Park Pillnitz:
8,00 €, ermäßigt 6,00 €, Gruppen ab 10 Personen 7,00 €, Kinder bis 16 Jahre frei
ab 12 Jahre

Di - So 10 - 18 Uhr
SIBYLLE 1956-1995 - Zeitschrift für Mode und Kultur

Sonderausstellung im Wasserpalais (Kunstgewerbemuseum)
Was heute die Frauenzeitschrift Brigitte, das war in der DDR die SIBYLLE – Zeitschrift für Mode und Kultur. Mit nur rund 200.000 Exemplaren pro Ausgabe – es gab ab 1956 sechs pro Jahr – war die Zeitschrift ein rares Produkt und stets in kürzester Zeit vergriffen.
Insbesondere die Fotografien bilden neben den Beiträgen über Kunst, Architektur und Gesundheit ein entscheidendes Element ihrer Wirkung. Die engagierten Fotografen beherrschten nicht nur ihr Handwerk, sie legten an ihre Arbeit auch explizit künstlerische Maßstäbe an und verliehen der ‚Ost-Vogue‘ einen kosmopolitischen Charme.
Die Ausstellung im Kunstgewerbemuseum stellt die zentralen Fotografen der Zeitschrift, darunter Sibylle Bergemann, Arno Fischer, Ute Mahler, Sven Marquardt und Elisabeth Meinke vor. Ein chronologischer Abriss der SIBYLLE-Ausgaben anhand von Originalen und Reproduktionen einzelner Hefte, von der ersten Ausgabe 1956 bis zu Exemplaren aus den frühen 1990er Jahren ist ebenso Bestandteil der Präsentation im Kunstgewerbemuseum wie einige in der DDR produzierte Kleidungsstücke, Schmuck und Modeentwürfe.
Tagesticket Schloss & Park Pillnitz:
8,00 €, ermäßigt 6,00 €, Gruppen ab 10 Personen 7,00 €, Kinder bis 16 Jahre frei
30. Juni - 1. Juli 2018 10 - 18 Uhr
Ausstellung Tischler - Meisterstücke und Kreativ 2018 – Tischlerhandwerk in der Orangerie

Absolventen des Tischlerhandwerkes der Handwerkskammer Dresden präsentieren in der Orangerie ihre Prüfungsstücke.
Auch die Teilnehmer des Kurses "Kreative Möbelgestaltung" der Handwerkskammer Dresden zeigen die ideenreichen und genialen Stücke.
Jeweils zwei Projektarbeiten und das Gesellenstück sind zu sehen.
Ausstellung in der Orangerie:
Der Eintritt zur Tischlerausstellung ist in den Pillnitzer Tagestickets inklusive. Spenden sind herzlich willkommen.
1. Juli 2018 11 Uhr
Sonderführung "Pflanzen der Bibel entdecken"

In einem der Heckenquartiere des Schlossparks ist von Juni bis Mitte September eine kleine Ausstellung zum Thema "Pflanzen der Bibel entdecken" zu sehen. Erarbeitet wurde diese von Mitarbeitern und Studenten des Instituts für Katholische Theologie der TU Dresden in Zusammenarbeit mit Schloss und Park Pillnitz.
Die Bibelpflanzenausstellung zeigt eine Auswahl biblischer Pflanzen vor ihrem kulturgeschichtlichen und theologischen Hintergrund und will einen kleinen Einblick in das biblische Leben und Denken geben.
Es führen Mitarbeiter des Instituts für Katholische Theologie.
Tickets (inkl. Eintritt): 13,00 € pro Person, Kinder bis 16 Jahre 7,00 €
Reservierung im Besucherzentrum "Alte Wache" unter: Telefon (03 51) 26 13-2 60 oder E-Mail:
pillnitz@schloesserland-sachsen.de
Führungsbeginn und Kartenvorverkauf im Besucherzentrum "Alte Wache".
1. Juli - 23. September 2018 15 Uhr
Chorkonzert des Ostsächsischen Chorverbandes

Im Pillnitzer Lustgarten vor dem Bergpalais treten in den Sommermonaten an ausgewählten Sonntagen Chöre des Ostsächsischen Chorverbandes auf:
01.07.2018 Chor des Freien Musikverein Paukenschlag e.V.
08.07.2018 Dresdner Volksliedchor "Hanns Eisler" e. V.
12.08.2018 Chorgemeinschaft Radebeul-Lindenau 1895 e.V.
26.08.2018 Johann-Strauss-Chor Leipzig
02.09.2018 Gemischter Chor Pulsnitz e. V.
09.09.2018 Seniorenchor musica 74
16.09.2018 Gemischter Chor Räpitz e.V.
23.09.2018 Friedrich Silcher Chor Dippoldiswalde e.V.
2. Juli - 31. August 2018 9 - 18 Uhr
Verkaufsausstellung »Schrift – Bild – Buch« von Bernd Möller & Jürgen Barth
mit Künstler- und pop-up-Büchern von Bernd Möller aus Dresden sowie Malereien, vorrangig Landschaftsbilder, von Jürgen Barth aus Dresden.

im Obergeschoss des Besucherzentrums "Alte Wache"
Der Eintritt ist frei.

August

28. April - 3. Oktober 2018 13 - 17 Uhr
Weinbergkirche: Kirchenöffnung

Die "Interessengemeinschaft Weinbergkirche Pillnitz e.V." lädt zur Besichtigung der Weinbergkirche "Zum Heiligen Geist" unweit des Pillnitzer Schlossparks ein:
Ostern und vom 28. April bis 3. Oktober jeweils am Wochenende und an Feiertagen von 13 - 17 Uhr
Nicht an Himmelfahrt und während Veranstaltungen geöffnet.

Weitere Informationen unter
www.weinbergkirche.de
28. April - 4. November 2018 Di - So und Feiertage 10 - 18 Uhr
Neues Palais
»Macht euern Dreck alleene!« - Der letzte sächsische König, seine Schlösser und die Revolution 1918.

Hat er, oder hat er nicht? Den legendären Ausspruch „Macht euern Dreck alleene!“ kennt heute fast jeder in Sachsen. Man schreibt diese Worte dem letzten sächsischen König zu, der resigniert abdankte, doch so ganz sicher ist seine Urheberschaft nicht. Vor 100 Jahren endete damit die Monarchie in Sachsen. Die Novemberrevolution zwang König Friedrich August III. am 13. November 1918 auf den Thron zu verzichten. Die politische Ordnung Sachsens änderte sich radikal.
Die Sonderausstellung „Macht euern Dreck alleene!“ im Schloss Pillnitz zeigt, wie die Monarchie in Sachsen zusammenbrach und was aus dem König und seinen Schlössern nach der Revolution wurde. Bisher noch nie gezeigte Dokumente, Fotos und Filme veranschaulichen, wie das Königshaus vor und nach der Revolution lebte und wie es mit dem einschneidenden Umsturz umging. Der originale Schreibtisch, auf dem in Schloss Guteborn der letzte sächsische König seine Worte zum Rücktritt schrieb, ist erstmals im Schloss Pillnitz ausgestellt.
Tagesticket Schloss & Park Pillnitz:
8,00 €, ermäßigt 6,00 €, Gruppen ab 10 Personen 7,00 €, Kinder bis 16 Jahre frei
ab 12 Jahre

Di - So 10 - 18 Uhr
SIBYLLE 1956-1995 - Zeitschrift für Mode und Kultur

Sonderausstellung im Wasserpalais (Kunstgewerbemuseum)
Was heute die Frauenzeitschrift Brigitte, das war in der DDR die SIBYLLE – Zeitschrift für Mode und Kultur. Mit nur rund 200.000 Exemplaren pro Ausgabe – es gab ab 1956 sechs pro Jahr – war die Zeitschrift ein rares Produkt und stets in kürzester Zeit vergriffen.
Insbesondere die Fotografien bilden neben den Beiträgen über Kunst, Architektur und Gesundheit ein entscheidendes Element ihrer Wirkung. Die engagierten Fotografen beherrschten nicht nur ihr Handwerk, sie legten an ihre Arbeit auch explizit künstlerische Maßstäbe an und verliehen der ‚Ost-Vogue‘ einen kosmopolitischen Charme.
Die Ausstellung im Kunstgewerbemuseum stellt die zentralen Fotografen der Zeitschrift, darunter Sibylle Bergemann, Arno Fischer, Ute Mahler, Sven Marquardt und Elisabeth Meinke vor. Ein chronologischer Abriss der SIBYLLE-Ausgaben anhand von Originalen und Reproduktionen einzelner Hefte, von der ersten Ausgabe 1956 bis zu Exemplaren aus den frühen 1990er Jahren ist ebenso Bestandteil der Präsentation im Kunstgewerbemuseum wie einige in der DDR produzierte Kleidungsstücke, Schmuck und Modeentwürfe.
Tagesticket Schloss & Park Pillnitz:
8,00 €, ermäßigt 6,00 €, Gruppen ab 10 Personen 7,00 €, Kinder bis 16 Jahre frei
1. Juli - 23. September 2018 15 Uhr
Chorkonzert des Ostsächsischen Chorverbandes

Im Pillnitzer Lustgarten vor dem Bergpalais treten in den Sommermonaten an ausgewählten Sonntagen Chöre des Ostsächsischen Chorverbandes auf:
01.07.2018 Chor des Freien Musikverein Paukenschlag e.V.
08.07.2018 Dresdner Volksliedchor "Hanns Eisler" e. V.
12.08.2018 Chorgemeinschaft Radebeul-Lindenau 1895 e.V.
26.08.2018 Johann-Strauss-Chor Leipzig
02.09.2018 Gemischter Chor Pulsnitz e. V.
09.09.2018 Seniorenchor musica 74
16.09.2018 Gemischter Chor Räpitz e.V.
23.09.2018 Friedrich Silcher Chor Dippoldiswalde e.V.
2. Juli - 31. August 2018 9 - 18 Uhr
Verkaufsausstellung »Schrift – Bild – Buch« von Bernd Möller & Jürgen Barth
mit Künstler- und pop-up-Büchern von Bernd Möller aus Dresden sowie Malereien, vorrangig Landschaftsbilder, von Jürgen Barth aus Dresden.
im Obergeschoss des Besucherzentrums "Alte Wache"
Der Eintritt ist frei.
11. August 2018 11 Uhr
Sonderführung "Pflanzen der Bibel entdecken"

In einem der Heckenquartiere des Schlossparks ist von Juni bis Mitte September eine kleine Ausstellung zum Thema "Pflanzen der Bibel entdecken" zu sehen. Erarbeitet wurde diese von Mitarbeitern und Studenten des Instituts für Katholische Theologie der TU Dresden in Zusammenarbeit mit Schloss und Park Pillnitz.
Die Bibelpflanzenausstellung zeigt eine Auswahl biblischer Pflanzen vor ihrem kulturgeschichtlichen und theologischen Hintergrund und will einen kleinen Einblick in das biblische Leben und Denken geben.
Es führen Mitarbeiter des Instituts für Katholische Theologie.
Tickets (inkl. Eintritt): 13,00 € pro Person, Kinder bis 16 Jahre 7,00 €
Reservierung im Besucherzentrum "Alte Wache" unter: Telefon (03 51) 26 13-2 60 oder E-Mail:
pillnitz@schloesserland-sachsen.de
Führungsbeginn und Kartenvorverkauf im Besucherzentrum "Alte Wache".
19. August 2018 14 Uhr
Sonderführung »Sommergeflüster« - Ein romantisch-literarischer Spaziergang

im Schloss & Park Pillnitz
Während eines Spazierganges zwischen Chinesischem Garten und Elbpavillon gehen Sie, sozusagen im Vorbeigehen, auf Weltreise – Genießen Sie Poesie und Blütenpracht - so lässt sich ein Sommernachmittag herrlich verbringen!
Eine Tasse Kaffee und eine kleine Nascherei versüßen den Abschluss dieses angenehmen Nachmittags.
Die Führung dauert ca. 2 Stunden. Karten zum Preis von 15,00 €, für Kinder bis 16 Jahre 7,00 € sind in der „Alten Wache“ erhältlich.
Es empfiehlt sich eine Voranmeldung unter der Telefonnummer 03 51 / 26 13 26 0 oder per E-Mail an
pillnitz@schloesserland-sachsen.de.
Die Teilnehmerzahl ist auf 13 Personen begrenzt.
25. August - 4. November 2018 10 - 18 Uhr
Von Staub zu Glitzer - oder wie ein Kristall-Lüster wächst

Sonderausstellung im Bergpalais (Kunstgewerbemuseum)
Die in Prag unter dem Namen ZORYA arbeitenden Designer Zdenek Vacek und Daniel Pošta werden in den Räumen des Bergpalais im Kunstgewerbemuseum im Schloss Pillnitz über mehrere Wochen einige Kronleuchter konzipieren, die über den Zeitraum der Ausstellung wachsen.
Tagesticket Schloss & Park Pillnitz:
8,00 €, ermäßigt 6,00 €, Gruppen ab 10 Personen 7,00 €, Kinder bis 16 Jahre frei
25. - 26. August 2018 9:30 - 18 Uhr
Pillnitzer Spielewochenende

historische Holzspiele ausprobieren
August der Starke hatte das Rittergut Pillnitz seiner Mätresse Gräfin Cosel geschenkt und zelebrierte hier seine barocken Feste. In der gesamten Schloss- und Parkanlage waren damals Spielanlagen aufgebaut, man würde heute sagen: eine Art »barockes Disneyland«. Es ging um reine Unterhaltung der Hofgesellschaft mit Verkleidungen, Kegelspielen, Schaukeln, Wippen, Karussells und Rutschbahnen.
Anlässlich des Pillnitzer Spielewochenende kostet der Eintritt in den Park 5,00 €, ermäßigt und Gruppen ab 10 Personen 3,50 €.
Kinder bis 16 Jahre erhalten freien Eintritt.
Inhaber der Jahreskarten "Gartenfreund für 1 Jahr", der SKD-Jahres-/-tageskarte sowie der Schlösserlandkarte zahlen 1,00 €.
Das Spielewochenende findet auf der Maillebahn, bei schlechtem Wetter in der Orangerie statt.

September

28. April - 3. Oktober 2018 13 - 17 Uhr
Weinbergkirche: Kirchenöffnung

Die "Interessengemeinschaft Weinbergkirche Pillnitz e.V." lädt zur Besichtigung der Weinbergkirche "Zum Heiligen Geist" unweit des Pillnitzer Schlossparks ein:
Ostern und vom 28. April bis 3. Oktober jeweils am Wochenende und an Feiertagen von 13 - 17 Uhr
Nicht an Himmelfahrt und während Veranstaltungen geöffnet.

Weitere Informationen unter
www.weinbergkirche.de
28. April - 4. November 2018 Di - So und Feiertage 10 - 18 Uhr
Neues Palais
»Macht euern Dreck alleene!« - Der letzte sächsische König, seine Schlösser und die Revolution 1918.

Hat er, oder hat er nicht? Den legendären Ausspruch „Macht euern Dreck alleene!“ kennt heute fast jeder in Sachsen. Man schreibt diese Worte dem letzten sächsischen König zu, der resigniert abdankte, doch so ganz sicher ist seine Urheberschaft nicht. Vor 100 Jahren endete damit die Monarchie in Sachsen. Die Novemberrevolution zwang König Friedrich August III. am 13. November 1918 auf den Thron zu verzichten. Die politische Ordnung Sachsens änderte sich radikal.
Die Sonderausstellung „Macht euern Dreck alleene!“ im Schloss Pillnitz zeigt, wie die Monarchie in Sachsen zusammenbrach und was aus dem König und seinen Schlössern nach der Revolution wurde. Bisher noch nie gezeigte Dokumente, Fotos und Filme veranschaulichen, wie das Königshaus vor und nach der Revolution lebte und wie es mit dem einschneidenden Umsturz umging. Der originale Schreibtisch, auf dem in Schloss Guteborn der letzte sächsische König seine Worte zum Rücktritt schrieb, ist erstmals im Schloss Pillnitz ausgestellt.
Tagesticket Schloss & Park Pillnitz:
8,00 €, ermäßigt 6,00 €, Gruppen ab 10 Personen 7,00 €, Kinder bis 16 Jahre frei
ab 12 Jahre

Di - So 10 - 18 Uhr
SIBYLLE 1956-1995 - Zeitschrift für Mode und Kultur

Sonderausstellung im Wasserpalais (Kunstgewerbemuseum)
Was heute die Frauenzeitschrift Brigitte, das war in der DDR die SIBYLLE – Zeitschrift für Mode und Kultur. Mit nur rund 200.000 Exemplaren pro Ausgabe – es gab ab 1956 sechs pro Jahr – war die Zeitschrift ein rares Produkt und stets in kürzester Zeit vergriffen.
Insbesondere die Fotografien bilden neben den Beiträgen über Kunst, Architektur und Gesundheit ein entscheidendes Element ihrer Wirkung. Die engagierten Fotografen beherrschten nicht nur ihr Handwerk, sie legten an ihre Arbeit auch explizit künstlerische Maßstäbe an und verliehen der ‚Ost-Vogue‘ einen kosmopolitischen Charme.
Die Ausstellung im Kunstgewerbemuseum stellt die zentralen Fotografen der Zeitschrift, darunter Sibylle Bergemann, Arno Fischer, Ute Mahler, Sven Marquardt und Elisabeth Meinke vor. Ein chronologischer Abriss der SIBYLLE-Ausgaben anhand von Originalen und Reproduktionen einzelner Hefte, von der ersten Ausgabe 1956 bis zu Exemplaren aus den frühen 1990er Jahren ist ebenso Bestandteil der Präsentation im Kunstgewerbemuseum wie einige in der DDR produzierte Kleidungsstücke, Schmuck und Modeentwürfe.
Tagesticket Schloss & Park Pillnitz:
8,00 €, ermäßigt 6,00 €, Gruppen ab 10 Personen 7,00 €, Kinder bis 16 Jahre frei
1. Juli - 23. September 2018 15 Uhr
Chorkonzert des Ostsächsischen Chorverbandes

Im Pillnitzer Lustgarten vor dem Bergpalais treten in den Sommermonaten an ausgewählten Sonntagen Chöre des Ostsächsischen Chorverbandes auf:
01.07.2018 Chor des Freien Musikverein Paukenschlag e.V.
08.07.2018 Dresdner Volksliedchor "Hanns Eisler" e. V.
12.08.2018 Chorgemeinschaft Radebeul-Lindenau 1895 e.V.
26.08.2018 Johann-Strauss-Chor Leipzig
02.09.2018 Gemischter Chor Pulsnitz e. V.
09.09.2018 Seniorenchor musica 74
16.09.2018 Gemischter Chor Räpitz e.V.
23.09.2018 Friedrich Silcher Chor Dippoldiswalde e.V.
1. September 2018 19:45 Uhr
»Pillnitzer Lichter«
Familienführung nach Sonnenuntergang

ab 6 Jahre
Der Rundgang nach Sonnenuntergang führt durch den Schlosspark, ins Palmenhaus, in die Keller der Palais und in die katholische Kapelle. Die Lichter führen zu kleinen Überraschungen.
Bringen Sie bitte unbedingt Taschenlampen mit, Kinder gern auch Lampions mit elektrischer Beleuchtung! Festes Schuhwerk wird empfohlen!
Die Führung dauert ca. 2 Stunden. Karten zum Preis von 13,00 €, für Kinder bis 16 Jahre 7,00 € sind in der „Alten Wache“ erhältlich.
Es empfiehlt sich eine Voranmeldung unter der Telefonnummer 03 51 / 26 13 26 0 oder per E-Mail an
pillnitz@schloesserland-sachsen.de.
Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt.
2. September - 31. Oktober 2018 9 - 18 Uhr
Verkaufsausstellung mit Aquarellen von Helga Pilz
Blumenmotiv-Aquarellen
im Obergeschoss des Besucherzentrums "Alte Wache"
Der Eintritt ist frei.
2. September 2018 11 Uhr
Sonderführung "Pflanzen der Bibel entdecken"

In einem der Heckenquartiere des Schlossparks ist von Juni bis Mitte September eine kleine Ausstellung zum Thema "Pflanzen der Bibel entdecken" zu sehen. Erarbeitet wurde diese von Mitarbeitern und Studenten des Instituts für Katholische Theologie der TU Dresden in Zusammenarbeit mit Schloss und Park Pillnitz.
Die Bibelpflanzenausstellung zeigt eine Auswahl biblischer Pflanzen vor ihrem kulturgeschichtlichen und theologischen Hintergrund und will einen kleinen Einblick in das biblische Leben und Denken geben.
Es führen Mitarbeiter des Instituts für Katholische Theologie.
Tickets (inkl. Eintritt): 13,00 € pro Person, Kinder bis 16 Jahre 7,00 €
Reservierung im Besucherzentrum "Alte Wache" unter: Telefon (03 51) 26 13-2 60 oder E-Mail:
pillnitz@schloesserland-sachsen.de
Führungsbeginn und Kartenvorverkauf im Besucherzentrum "Alte Wache".
9. September 2018 11 Uhr
Sonderführung "Schloss Pillnitz aufs Dach gestiegen"

Die Führung beginnt in der katholischen Kapelle des Neuen Palais und führt dann weiter auf den Dachboden zum Kuppelsaal. Es folgt ein Aufstieg zur Dachterrasse mit Blick auf die Parkanlage und die Umgebung. Die Führung endet im Kuppelsaal.
Dauer ca. 2 Stunden. Anmeldung erforderlich:
Besucherzentrum "Alte Wache"
Telefon (03 51) 26 13-2 60
E-Mail:
pillnitz@schloesserland-sachsen.de
Führungsbeginn und Kartenvorverkauf (13,00 € pro Person, Kinder bis 16 Jahre 7,00 €) im Besucherzentrum „Alte Wache".
Geeignetes Schuhwerk und robuste Kleidung werden empfohlen
Max. Teilnehmerzahl: 15 Personen
22. - 23. September 2018 10 - 18 Uhr
Floristikwochenende - Meisterwerke des Dresdner Institutes für Floristik

in der Orangerie
Anlässlich des Floristikwochenendes kostet der Eintritt in den Park 5,00 €, ermäßigt und Gruppen ab 10 Personen 3,50 €. Kinder bis 16 Jahre erhalten freien Eintritt. Inhaber der Jahreskarten "Gartenfreund für 1 Jahr", der SKD-Jahres-/-tageskarte sowie der Schlösserlandkarte zahlen 1,00 €.
23. September 2018 13 Uhr
Die vier Kirchen von Pillnitz und Hosterwitz

Spaziergang zur „Weinbergkirche" in den Weinbergen oberhalb des Pillnitzer Schlosses, weiter zur Kapelle „Maria am Wege" (früher Privatkapelle König Georgs) und „Maria am Wasser", beide in Dresden – Hosterwitz, Ende der Führung in der „Katholischen Kapelle" von Schloss Pillnitz (Dauer ca. 2 Stunden)
Anmeldung erforderlich
Buchung unter: Tel. 0351/261 32 60
E-Mail:
pillnitz@schloesserland-sachsen.de
Führungsbeginn und Kartenvorverkauf (13,00 € pro Person, 7,00 € Kinder unter 16 Jahren) in der Besucherinformation „Alte Wache".
Festes Schuhwerk wird empfohlen
Max. Teilnehmerzahl: 30 Personen
30. September 2018 11 Uhr
Sonderführung "Was müssen das für Bäume sein?" - Vom Amerikanischen Geweihbaum bis zur Zuckerhutfichte

dendrologische Themenführung durch den Pillnitzer Schlosspark
Die Führung widmet sich aber nicht nur den gewaltigen Bäumen, sondern auch seltenen und exotischen Gehölzen.
Tickets (inkl. Tagesticket "Schloss & Park Pillnitz"): 13,00 € pro Person, Kinder bis 16 Jahre 7,00 €
Dauer ca. 1,5 Stunden | Teilnehmerzahl: max. 30 Personen
Eine Anmeldung wird empfohlen:
Besucherzentrum "Alte Wache"
Telefon (03 51) 26 13-2 60
E-Mail:
pillnitz@schloesserland-sachsen.de

Führungsbeginn und Kartenvorverkauf im Besucherzentrum „Alte Wache".

Oktober

28. April - 3. Oktober 2018 13 - 17 Uhr
Weinbergkirche: Kirchenöffnung

Die "Interessengemeinschaft Weinbergkirche Pillnitz e.V." lädt zur Besichtigung der Weinbergkirche "Zum Heiligen Geist" unweit des Pillnitzer Schlossparks ein:
Ostern und vom 28. April bis 3. Oktober jeweils am Wochenende und an Feiertagen von 13 - 17 Uhr
Nicht an Himmelfahrt und während Veranstaltungen geöffnet.

Weitere Informationen unter
www.weinbergkirche.de
28. April - 4. November 2018 Di - So und Feiertage 10 - 18 Uhr
Neues Palais
»Macht euern Dreck alleene!« - Der letzte sächsische König, seine Schlösser und die Revolution 1918.

Hat er, oder hat er nicht? Den legendären Ausspruch „Macht euern Dreck alleene!“ kennt heute fast jeder in Sachsen. Man schreibt diese Worte dem letzten sächsischen König zu, der resigniert abdankte, doch so ganz sicher ist seine Urheberschaft nicht. Vor 100 Jahren endete damit die Monarchie in Sachsen. Die Novemberrevolution zwang König Friedrich August III. am 13. November 1918 auf den Thron zu verzichten. Die politische Ordnung Sachsens änderte sich radikal.
Die Sonderausstellung „Macht euern Dreck alleene!“ im Schloss Pillnitz zeigt, wie die Monarchie in Sachsen zusammenbrach und was aus dem König und seinen Schlössern nach der Revolution wurde. Bisher noch nie gezeigte Dokumente, Fotos und Filme veranschaulichen, wie das Königshaus vor und nach der Revolution lebte und wie es mit dem einschneidenden Umsturz umging. Der originale Schreibtisch, auf dem in Schloss Guteborn der letzte sächsische König seine Worte zum Rücktritt schrieb, ist erstmals im Schloss Pillnitz ausgestellt.
Tagesticket Schloss & Park Pillnitz:
8,00 €, ermäßigt 6,00 €, Gruppen ab 10 Personen 7,00 €, Kinder bis 16 Jahre frei
ab 12 Jahre

Di - So 10 - 18 Uhr
SIBYLLE 1956-1995 - Zeitschrift für Mode und Kultur

Sonderausstellung im Wasserpalais (Kunstgewerbemuseum)
Was heute die Frauenzeitschrift Brigitte, das war in der DDR die SIBYLLE – Zeitschrift für Mode und Kultur. Mit nur rund 200.000 Exemplaren pro Ausgabe – es gab ab 1956 sechs pro Jahr – war die Zeitschrift ein rares Produkt und stets in kürzester Zeit vergriffen.
Insbesondere die Fotografien bilden neben den Beiträgen über Kunst, Architektur und Gesundheit ein entscheidendes Element ihrer Wirkung. Die engagierten Fotografen beherrschten nicht nur ihr Handwerk, sie legten an ihre Arbeit auch explizit künstlerische Maßstäbe an und verliehen der ‚Ost-Vogue‘ einen kosmopolitischen Charme.
Die Ausstellung im Kunstgewerbemuseum stellt die zentralen Fotografen der Zeitschrift, darunter Sibylle Bergemann, Arno Fischer, Ute Mahler, Sven Marquardt und Elisabeth Meinke vor. Ein chronologischer Abriss der SIBYLLE-Ausgaben anhand von Originalen und Reproduktionen einzelner Hefte, von der ersten Ausgabe 1956 bis zu Exemplaren aus den frühen 1990er Jahren ist ebenso Bestandteil der Präsentation im Kunstgewerbemuseum wie einige in der DDR produzierte Kleidungsstücke, Schmuck und Modeentwürfe.
Tagesticket Schloss & Park Pillnitz:
8,00 €, ermäßigt 6,00 €, Gruppen ab 10 Personen 7,00 €, Kinder bis 16 Jahre frei
25. August - 4. November 2018 10 - 18 Uhr
Von Staub zu Glitzer - oder wie ein Kristall-Lüster wächst

Sonderausstellung im Bergpalais (Kunstgewerbemuseum)
Die in Prag unter dem Namen ZORYA arbeitenden Designer Zdenek Vacek und Daniel Pošta werden in den Räumen des Bergpalais im Kunstgewerbemuseum im Schloss Pillnitz über mehrere Wochen einige Kronleuchter konzipieren, die über den Zeitraum der Ausstellung wachsen.
Tagesticket Schloss & Park Pillnitz:
8,00 €, ermäßigt 6,00 €, Gruppen ab 10 Personen 7,00 €, Kinder bis 16 Jahre frei
2. September - 31. Oktober 2018 9 - 18 Uhr
Verkaufsausstellung mit Aquarellen von Helga Pilz
Blumenmotiv-Aquarellen
im Obergeschoss des Besucherzentrums "Alte Wache"
Der Eintritt ist frei.
3. Oktober 2018 14 Uhr
Ferienspaß: Familienführung »Die Spiele der Königskinder«

In die Zeit von August den Starken entführt die Familienführung während der 2-stündigen Themenführung, in der über das Alltagsleben, aber auch über die Lustbarkeiten am Hofe berichtet wird.
Alle Spiele sind für Kinder, Eltern und Großeltern geeignet, eine Altersbeschränkung gibt es – wie schon im 18. Jahrhundert – nicht.
Treffpunkt ist das Besucherzentrum „Alte Wache“. Die Führung kostet 13,00 € pro Person, für Kinder bis 16 Jahre 7,00 €.
Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt. Es empfiehlt sich daher eine Reservierung unter (0351) 26 13-260 oder per E-Mail an
pillnitz@schloesserland-sachsen.de.
7. Oktober 2018 11 Uhr
Sonderführung "Schloss Pillnitz aufs Dach gestiegen"

Die Führung beginnt in der katholischen Kapelle des Neuen Palais und führt dann weiter auf den Dachboden zum Kuppelsaal. Es folgt ein Aufstieg zur Dachterrasse mit Blick auf die Parkanlage und die Umgebung. Die Führung endet im Kuppelsaal.
Dauer ca. 2 Stunden. Anmeldung erforderlich:
Besucherzentrum "Alte Wache"
Telefon (03 51) 26 13-2 60
E-Mail:
pillnitz@schloesserland-sachsen.de
Führungsbeginn und Kartenvorverkauf (13,00 € pro Person, Kinder bis 16 Jahre 7,00 €) im Besucherzentrum „Alte Wache".
Geeignetes Schuhwerk und robuste Kleidung werden empfohlen
Max. Teilnehmerzahl: 15 Personen

11 Uhr

Weinbergkirche: Weinfest

Eine Veranstaltung der IG
Weinbergkirche
11:00 Uhr Erntedank-Festgottesdienst
ab 12:00 Uhr Weinfest an der Kirche mit Markttreiben und Weinausschank
14:00 Uhr Bläsermusik an der Kirche mit dem Posaunenchor Zschachwitz
ab 16:30 Uhr TAM-TAM-COMBONY - Tango-, Musette-, Zigeunermusik und Schlager
14. Oktober 2018 11 Uhr
Sonderführung »Carl Gustav Carus in Pillnitz – Auf den Spuren des königlichen Leibarztes«

Der berühmte Arzt, Naturwissenschaftler, Maler und Dantefreund arbeitete als Leibarzt für drei sächsische Könige. Jährlich verbrachte er die Sommerzeit in Pillnitz. Mit dem Rundgang durch den Park, der Besichtigung der Katholischen Schlosskapelle und des Chinesischen Pavillons erhalten Sie Einblicke in sein Leben und gehen auf Spurensuche des „trefflichen und geistreichen Carus“
Die Führung dauert ca. 2 Stunden.
Karten zum Preis von 13,00 €, für Kinder bis 16 Jahre 7,00 € sind in der „Alten Wache“ erhältlich. Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen begrenzt.
Es empfiehlt sich eine Voranmeldung unter der Telefonnummer 03 51 / 26 13 26 0 oder per E-Mail an
pillnitz@schloesserland-sachsen.de.
21. Oktober 2018 11 Uhr
Reblaus, Öchsle, Weinbergkirche - Ein Spaziergang

Wanderung über den Leitenweg oberhalb der Pillnitzer Weinbergkirche und durch „Schneiders Delle" zur Weinbergkirche, Besichtigung der Kirche, Einführung über den sächsischen Weinanbau in Geschichte und Gegenwart. Anschließend folgt eine Weinverkostung bei einem ortsansässigen Winzer (gegen Entgelt)
Dauer ca. 2 Stunden
Eine Anmeldung ist erforderlich. Reservierung im Besucherzentrum "Alte Wache" unter: Telefon (03 51) 26 13-2 60 oder E-Mail:
pillnitz@schloesserland-sachsen.de
Führungsbeginn und Kartenvorverkauf (13,00 € pro Person, Kinder bis 16 Jahre 7,00 €) im Besucherzentrum „Alte Wache".
Max. Teilnehmerzahl: 30 Personen
27. Oktober 2018 15 Uhr
Kuratorenführung durch die Sonderausstellung »Macht euern Dreck alleene«

Anlässlich des 100. Jubiläums der Abdankung des letzten sächsischen Königs und der Revolution 1918 erinnert das Schlossmuseum an das Schicksal Friedrich Augusts des III. mit einer Sonderausstellung. Die Kuratorin Iris Kretschmann führt durch die Ausstellung.
Führung inkl. Eintritt: 13,00 € (Kinder 7,00 €)
Treffpunkt und Tickets: Besucherzentrum "Alte Wache"
Um Vorbestellung unter 0351-2613260 oder per E-Mail an
pillnitz@schloesserland-sachsen.de wird gebeten.
Teilnehmerzahl begrenzt.
ab 14 Jahre
28. Oktober 2018 11 Uhr
Sonderführung "Die Goldenen Zwanziger - Ein Spaziergang mit dem Schlossverwalter"

Erleben Sie einen kurzweiligen Spaziergang mit dem Schlossverwalter durch die Schloss- und Parkanlage unter dem Gesichtspunkt der zwanziger Jahre. Besichtigt werden das römische Bad im Wasserpalais, die Heckenquartiere, die die Gräfin Cosel im 18. Jahrhundert anlegen ließ und zum Abschluss geht es über den Dachboden des Bergpalais.
Tickets (inkl. Tagesticket "Schloss & Park Pillnitz"): 13,00 € pro Person, Kinder bis 16 Jahre 7,00 €
Dauer ca. 2 Stunden - Teilnehmerzahl: max. 20 Personen - Festes Schuhwerk wird empfohlen.
Wir empfehlen eine Vor-ab-Reservierung im Besucherzentrum "Alte Wache" unter: Telefon (03 51) 26 13-2 60 oder E-Mail:
pillnitz@schloesserland-sachsen.de
Führungsbeginn und Kartenvorverkauf im Besucherzentrum „Alte Wache".
31. Oktober 2018 15 Uhr
Eine Veranstaltung der IG
Weinbergkirche

Weinbergkirche: Konzert zum Reformationstag

"Lions Club Dresden-Carus" in Zusammenarbeit mit der "Interessengemeinschaft Weinbergkirche Pillnitz e.V."
in der Weinbergkirche "Zum Heiligen Geist" unweit des Pillnitzer Schlossparks
Die Eintrittsgelder (8,00 € pro Person) werden an das Lions Hilfswerk Dresden e.V. gespendet. Karten sind an der Tageskasse in der Weinbergkirche erhältlich.

November

28. April - 4. November 2018 Di - So und Feiertage 10 - 18 Uhr
Neues Palais
»Macht euern Dreck alleene!« - Der letzte sächsische König, seine Schlösser und die Revolution 1918.

Hat er, oder hat er nicht? Den legendären Ausspruch „Macht euern Dreck alleene!“ kennt heute fast jeder in Sachsen. Man schreibt diese Worte dem letzten sächsischen König zu, der resigniert abdankte, doch so ganz sicher ist seine Urheberschaft nicht. Vor 100 Jahren endete damit die Monarchie in Sachsen. Die Novemberrevolution zwang König Friedrich August III. am 13. November 1918 auf den Thron zu verzichten. Die politische Ordnung Sachsens änderte sich radikal.
Die Sonderausstellung „Macht euern Dreck alleene!“ im Schloss Pillnitz zeigt, wie die Monarchie in Sachsen zusammenbrach und was aus dem König und seinen Schlössern nach der Revolution wurde. Bisher noch nie gezeigte Dokumente, Fotos und Filme veranschaulichen, wie das Königshaus vor und nach der Revolution lebte und wie es mit dem einschneidenden Umsturz umging. Der originale Schreibtisch, auf dem in Schloss Guteborn der letzte sächsische König seine Worte zum Rücktritt schrieb, ist erstmals im Schloss Pillnitz ausgestellt.
Tagesticket Schloss & Park Pillnitz:
8,00 €, ermäßigt 6,00 €, Gruppen ab 10 Personen 7,00 €, Kinder bis 16 Jahre frei
ab 12 Jahre

Di - So 10 - 18 Uhr
SIBYLLE 1956-1995 - Zeitschrift für Mode und Kultur

Sonderausstellung im Wasserpalais (Kunstgewerbemuseum)
Was heute die Frauenzeitschrift Brigitte, das war in der DDR die SIBYLLE – Zeitschrift für Mode und Kultur. Mit nur rund 200.000 Exemplaren pro Ausgabe – es gab ab 1956 sechs pro Jahr – war die Zeitschrift ein rares Produkt und stets in kürzester Zeit vergriffen.
Insbesondere die Fotografien bilden neben den Beiträgen über Kunst, Architektur und Gesundheit ein entscheidendes Element ihrer Wirkung. Die engagierten Fotografen beherrschten nicht nur ihr Handwerk, sie legten an ihre Arbeit auch explizit künstlerische Maßstäbe an und verliehen der ‚Ost-Vogue‘ einen kosmopolitischen Charme.
Die Ausstellung im Kunstgewerbemuseum stellt die zentralen Fotografen der Zeitschrift, darunter Sibylle Bergemann, Arno Fischer, Ute Mahler, Sven Marquardt und Elisabeth Meinke vor. Ein chronologischer Abriss der SIBYLLE-Ausgaben anhand von Originalen und Reproduktionen einzelner Hefte, von der ersten Ausgabe 1956 bis zu Exemplaren aus den frühen 1990er Jahren ist ebenso Bestandteil der Präsentation im Kunstgewerbemuseum wie einige in der DDR produzierte Kleidungsstücke, Schmuck und Modeentwürfe.
Tagesticket Schloss & Park Pillnitz:
8,00 €, ermäßigt 6,00 €, Gruppen ab 10 Personen 7,00 €, Kinder bis 16 Jahre frei
25. August - 4. November 2018 10 - 18 Uhr
Von Staub zu Glitzer - oder wie ein Kristall-Lüster wächst

Sonderausstellung im Bergpalais (Kunstgewerbemuseum)
Die in Prag unter dem Namen ZORYA arbeitenden Designer Zdenek Vacek und Daniel Pošta werden in den Räumen des Bergpalais im Kunstgewerbemuseum im Schloss Pillnitz über mehrere Wochen einige Kronleuchter konzipieren, die über den Zeitraum der Ausstellung wachsen.
Tagesticket Schloss & Park Pillnitz:
8,00 €, ermäßigt 6,00 €, Gruppen ab 10 Personen 7,00 €, Kinder bis 16 Jahre frei
10. November 2018 18 Uhr
»Pillnitzer Lichter«
Familienführung nach Sonnenuntergang

Der Rundgang nach Sonnenuntergang führt durch den Schlosspark, ins Palmenhaus, in die Keller der Palais und in die katholische Kapelle. Die Lichter führen zu kleinen Überraschungen.
Bringen Sie bitte unbedingt Taschenlampen mit, Kinder gern auch Lampions mit elektrischer Beleuchtung! Festes Schuhwerk wird empfohlen!
Die Führung dauert ca. 2 Stunden. Karten zum Preis von 13,00 €, für Kinder bis 16 Jahre 7,00 € sind in der „Alten Wache“ erhältlich.
Es empfiehlt sich eine Voranmeldung unter der Telefonnummer 03 51 / 26 13 26 0 oder per E-Mail an
pillnitz@schloesserland-sachsen.de.
Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt.

Dezember

15. Dezember 2018 14 Uhr
Eine Veranstaltung der IG
Weinbergkirche
Weinbergkirche: Adventliches Konzert und Weihnachtsmarkt

Die "Interessengemeinschaft Weinbergkirche Pillnitz e.V." veranstaltet zusammen mit der Hosterwitzer 88. Grund- und Oberschule und dem Förderverein "Makarenko" ein adventliches Konzert mit Weihnachtsmarkt an der Weinbergkirche "Zum Heiligen Geist" unweit des Pillnitzer Schlossparks:
ab 14 Uhr Weihnachtsmarkt
15 Uhr Adventliches Konzert
16. Dezember 2018 11 Uhr
Eine Veranstaltung der IG
Weinbergkirche
Weinbergkirche: 3. Advent in der Weinbergkirche

11 Uhr Musikalischer Adventsfestgottesdienst
ab 12 Uhr Weihnachtsmarkt an der Kirche
15 Uhr Weihnachtliche Bläsermusik und Singen von Weihnachtsliedern mit dem Posaunenchor Graupa

2019 und 2020

 

25. - 26. Mai 2019
23. - 24. Mai 2020
10 - 17 Uhr
Pillnitzer Gartenwochenende
Schloss & Park Pillnitz Dresden
August-Böckstiegel-Straße 2 | 01326 Dresden
+49 (0) 351 2613-260s
pillnitz@schloesserland-sachsen.de
www.schlosspillnitz.de